Sportliche Tätigkeit in Südtirol

Sportliche Tätigkeit in Südtirol
Sportliche Tätigkeit in Südtirol und Italien 1997-2021 (Quelle: ISTAT)

Südtirol kann zu Recht als Sportland bezeichnet werden, denn über die Hälfte der Bevölkerung - der Prozentsatz liegt 2021 bei 6045% - betreibt in der Freizeit Sport (Quelle: ISTAT Erhebung "Aspekte des täglichen Lebens", jährlich durchgeführt Erhebung).

Somit liegt Südtirol an erster Stelle in ganz Italien. Zum Vergleich: Der nationale Durchschnitt liegt bei 34,5%.

Über zwei drittel der sportlich Aktiven gehen dem Sport kontinuierlich nach.

Die meistausgeübten Tätigkeiten in Südtirols Sportvereinen sind Fußball, Wintersportarten, Eissportarten, Tennis und Radsport (Quelle CONI "I numeri dello sport 2019-2020").