Kulturgüter in Südtirol

Rete Civica dell’Alto Adige - Il portale della Pubblica Amministrazione

Kartonage Nr. 2

Wandplastik, Nr. 2 aus der Serie "Kartonage" mit Silhouette und Farbigkeit eines Faltkartons.

Objektbezeichnung:
Skulptur
Inventarnummer:
263642
Hersteller:
Wierer Alexander
Sammlung:
Kunstankauf, Abteilung Deutsche Kultur
Datierung:
2021
Material:
Stahl
Technik:
geschnitten, oxidiert, fixiert
Institution:
Landesvermögensamt
Maße:
Höhe 53 cm, Breite 51 cm, Tiefe 0.4 cm, Gewicht 9 kg
Schlagwort:
Abstrakt
Historische-kritische Angaben:
Die Arbeit Kartonage Nr. 2 ist Teil einer Serie, die unendlich fortgesetzt werden kann und dem Gesetz des Zufalls unterliegt. Kartonagen, die in ihrer Funktion als Schutzhüllen für Gegenstände, welche von A nach B geliefert werden und meist als Abfall oder bestenfalls als Recyclingmaterial ein Weiterleben finden, werden von Alexander Wierer künstlerisch untersucht. Dafür sammelt er Verpackungen aus Karton, faltet diese auseinander, sodass aus dem dreidimensionalen Körper eine zweidimensionale geometrische Fläche entsteht. Diese zweckentlehnte Form wird ohne weitere Eingriffe eins zu eins digitalisiert und mittels eines Laserschneiders in Stahlblech übersetzt. Das Sammeln, das Sortieren von Gegenständen und das achtsame Betrachten von Dingen aus dem Alltag ist Bestand seiner materialimmanenten Interventionen. Alexander Wierer rekontextualisiert Objekte des täglichen Lebens, transformiert und zitiert sie in ihren Eigenheiten und schafft so neue Wirkräume formaler Ästhetik. (Lisa Trockner, Südtiroler Künstlerbund, 2021)

 

Ausgewählte Objekte

Kein Objekt vorhanden...