Aus- und Weiterbildung

Aktuelle Tätigkeiten

Rohrerhaus, Sarnthein. Foto Ludwig Thalheimer

Kurs "Fachgerechter Umgang mit textilen Objekten"

Dieser Ganztagskurs liefert Grundlagenwissen und praktische Hilfestellungen für einen fachgerechten Umgang mit textilen Objekten in musealen Beständen. Der Kurs findet in zwei Auflagen statt: am 29. und 30. November 2021.

Die Zussamenarbeit zwischen Museen und anderen Einrichtungen ist das Thema des Euregio-Museumstags 2021. Foto Pixabay

Euregio Museumstag

Der Euregio Museumstag findet jährlich abwechselnd in einem der drei Euregio-Länder statt. Dabei können sich Museumsfachleute von Südtirol, Tirol und dem Trentino austauschen. Die Ausgabe 2021 fand am 19. November in Bozen statt.

Performance der Gruppe F8 aus Wien beim Südtiroler Museumstag 2015 im Museion (Foto Claudia Corrent)

Südtiroler Museumstag

Die Zusammenarbeit fördern, Bilanz über Vergangenes ziehen und Neues vorstellen. Diese Ziele setzt sich diese jährliche Veranstaltung für Menschen, die im musealen und kulturellen Bereich in Südtirol tätig sind.

Bei einer Fortbildung gesammelte Ideen Foto Oskar Verant

Kurse, Seminare, Workshops

Viele Museen, Universitäten und andere Institutionen im In- und Ausland organisieren Seminare, Workshops, Tagungen und Messen, bei denen sich Museumsfachleute fortbilden können. Hier finden Sie einige davon.

Fotoatelier Waldmüller, 1896. Herr Held (003/00053, Amt für Film und Medien)

Projekt "Lichtbild": Die Handreichungen

Um Fotorechte, Creative Commons, Archivierung und Katalogisierung, Digitalisierung und Bildbearbeitung und digitale Langzeitarchivierung von Bildern geht es bei den Handreichungen des Interreg V-A-Projekts „Kulturschatz Lichtbild“.

Tastatur Foto Lothar Wandtner - pixelio.de

Nützliche Links

Welche Dienste bieten andere Kultureinrichtungen im In- und Ausland für Museumsfachleute an? Und wie sind die Museen, Sammlungen und Ausstellungsorte außerhalb von Südtirol organisiert? Einige nützliche Links zum Stöbern.

Abgeschlossene Tätigkeiten

Objektaufnahme. Drei bemalte Flaschen aus dem Stadtmuseum Bozen, 1909, Foto: Fotostudio Waldmüller, Amt für Film und Medien/Autonome Provinz Bozen – Südtirol, LAV003-BA-09284-485, CC BY 4.0

Kurs "Objektfotografie für Museen"

Dieser am 1. und 4. Oktober 2021 vom Amt für Museen und museale Forschung organisierte Fortbildungskurs bat grundlegende Einblicke in Technik und Praxis der digitalen Objektfotografie.

Festung Franzensfeste. Foto Alfred Tschager

Tagung: Das 20. Jahrhundert ausstellen

Wie stellt man die Geschichte des 20. Jahrhunderts in Museen aus, während sich ihre Deutung stets verändert? Darüber sprechen Fachleute am 18. und 19. Juni bei einer Tagung in der Festung Franzensfeste und im NOI-Techparc in Bozen.

Teilnehmende des Grundlehrgangs Museumsarbeit im Frauenmuseum Meran

Grundlehrgang Museumsarbeit

Diese Fortbildung lief von Herbst 2014 bis Juni 2016, wurde von 25 Mitarbeitenden aus Museen und Ausstellungsorten Südtirols besucht und vermittelte die Grundkenntnisse zum Aufgabenfeld im Museumsbereich.

Die Brixner Komponistin Manuela Kerer bei den Südtiroler Museumsgesprächen im Mai 2015 auf Schloss Goldrain

Südtiroler Museumsgespräche

Die Auseinandersetzung mit museumsrelevanten Themen ist auch das Ziel dieser Fachtagung, die bisher zweimal stattfand (2013 und 2015). Im Unterschied zum Südtiroler Museumstag sind das Format, die Dauer und die Austragungsform flexibler.

Der Österreichische Museumstag fand 2013 in der Freien Universität Bozen statt

Österreichischer Museumstag 2013

Südtirol war im September 2013 Austragungsort der 24. Ausgabe des Österreichischen Museumstags. Sie fand in Bozen unter dem Titel "Museen ohne Grenzen. Zwischen Globalisierung und Regionalisierung" statt.