Internationaler Museumstag am 19. Mai 2024

Internationaler Museumstag am 19. Mai 2024
Das von ICOM erstellte Poster des Internationalen Museumstags, der in Südtirol am 19. Mai 2024 stattfindet.

Der internationale Museumstag 2024 findet am Sonntag, dem 19. Mai, in Südtirol statt. Zahlreiche museale Strukturen veranstalteten Sonderprogramme und freien Eintritt oder einen Tag der offenen Tür zu diesem Anlass.

Der Internationale Museumstag wird seit 1977 jährlich vom Internationalen Museumsrat ICOM weltweit organisiert. Ziel ist es, die Bedeutung der Museen für die Gesellschaft und ihre Vielfalt einem breiten Publikum näherzubringen. Auf internationaler Ebene ist die Veranstaltung mit dem Datum des 18. Mai verbunden, sie findet aber in Südtirol und in anderen Ländern Europas immer an einem Sonntag statt.

Das Thema 2024: Museen, Bildung und Forschung

ICOM, der internationale Museumsrat, stellt für dieses Jahr die die Themen Bildung und Forschung in den Mittelpunkt: „Museums, Education and Research“. Seit 2020 ist der internationale Museumstag den Nachhaltigkeitszielen der UN gewidmet – denn Museen können und müssen für die Gestaltung einer nachhaltigen Zukunft eine Rolle spielen, beispielsweise durch die Vermittlungsangebote, Ausstellungen, das Einbeziehen der Gesellschaft und durch Forschung.

2024 lädt ICOM ein, sich insbesondere auf zwei Ziele der nachhaltigen Entwicklung zu konzentrieren:

  • Ziel 4 – Hochwertige Bildung: Inklusive, gleichberechtigte und hochwertige Bildung gewährleisten und Möglichkeiten des lebenslangen Lernens für alle fördern
  • Ziel 9 – Industrie, Innovation und Infrastruktur: Eine widerstandsfähige Infrastruktur aufbauen, inklusive und nachhaltige Industrialisierung fördern und Innovationen unterstützen

Das Thema des Internationalen Museumstags 2024 betont die Bedeutung der Museen als dynamische Bildungszentren, welche Neugier, Kreativität und kritisches Denken anregen. Außerdem unterstreicht es ihren Beitrag zur Forschung und zur Entwicklung und Verbreitung neuer Ideen: Museale Strukturen sind lebendige Orte, an denen aktiv Bildung und Forschung betrieben werden. Sie sind Faktor für den Blick auf die Welt.

Weiterführende Informationen zum Thema auf der Webseite der ICOM (in Englisch, Französisch und Spanisch). Sobald verfügbar, werden wir auch weitere Informationen in deutscher und italienischer Sprache hier verlinken.

Wie können Museen, Sammlungen und Ausstellungsorte teilnehmen?

Alle musealen Strukturen sind eingeladen, am Internationalen Museumstag am Sonntag, 19. Mai 2024 teilzunehmen und Sonderprogramme und freien Eintritt oder einen Tag der offenen Tür zu diesem Anlass zu veranstalten. Das Amt für Museen und museale Forschung wird den Internationalen Museumstag mit verschiedenen Maßnahmen bewerben und die Angebote der Einrichtungen auf dieser Website kommunizieren.

Interessierte museale Strukturen sind eingeladen, Angaben zu den geplanten Initiativen des eigenen Hauses sowohl in deutscher als auch in italienischer Sprache mit Bildern in guter Auflösung inklusive korrekter Quellenangaben bis spätestens 28. März 2024 an museen@provinz.bz.it senden.

Dazu verwenden Sie bitte das entsprechende

Achtung: Informationen, die uns nach diesem Termin erreichen, können nicht mehr für die Kommunikationskampagne berücksichtigt werden.

Ansprechpartner: Amt für Museen und museale Forschung, museen@provinz.bz.it.