Landesmuseum Bergbau - Standort Schneeberg

Schneeberg, Freigelände. Foto Armin Terzer

Besucherbergwerk, Moos in Passeier
Tel.: +39 348 3100443
schneeberg@landesmuseen.it
www.bergbaumuseum.it

Mitte Juni–Mitte Okt
Führungen mit Anmeldung (+39 348 3100443)

Schutzhütte Schneeberg Tel.: +39 0473 932900

  • Vermittlungsangebote für Schulen
  • Familienfreundliches Museum
  • Museumsshop
  • Gastronomisches Angebot
  • Audio-Guide

Hier oben haben Knappen jahrhundertelang nach Erz geschürft. Zuerst mit Schlägel und Eisen, später mit schwerem Gerät. In der Knappensiedlung St. Martin lebten bis zu 1.000 Menschen auf 2.355 Meereshöhe weit oberhalb der Waldgrenze. Die höchstgelegene Dauersiedlung Europas war bis in die 1960er-Jahre bewohnt. Heute durchziehen unvorstellbare 150 km Stollen das Bergmassiv. Über Tage hat der intensive Bergbau das Landschaftsbild geprägt und neu geformt. Der Standort Schneeberg ist nur zu Fuß erreichbar.

Bildergalerie

Zurück zur Museensuche