ISPRA Bericht Bodenverbrauch

Wie im Gesetz vom 28. Juni 2016, Nr. 132, “Istituzione del Sistema nazionale a rete per la protezione dell'ambiente e disciplina dell'Istituto superiore per la ricerca
ambientale” („Einrichtung des nationalen Netzwerksystems für Umweltschutz und Kompetenz des Höheren Instituts für Umweltforschung“), vorgesehen, überwacht das nationale System den Zustand der Umwelt und den damit verbundenen Bodenverbrauch unter vielen Aspekten.
Das Ergebnis des Monitorings, in Bezug auf seinen Verbrauch, ist die Nationale Bodenverbrauchskarte (bereits verfügbar für die Jahre 2012 und von 2015 bis 2019), in einem regelmäßigen Raster von 10x10m, erstellt nach dem Klassifikationssystem auf der ersten Ebene (1 Boden verbraucht, 2 Boden nicht verbraucht) für die Jahre 2012, 2015 und 2016.
Ab 2017 wird die Nationale Bodenverbrauchskarte nur dann das Klassifikationssystem der zweiten Ebene (Codes 11 oder 12) und das Klassifikationssystem der dritten Ebene (Codes 111, 112 usw.) übernehmen, sobald aktualle hochauflösende Satellitenbilder zur Verfügung stehen werden. Es sollte berücksichtigt werden, dass ISPRA im Zuge zukünftiger Aktualisierungen plant, auch Informationen aus der Vergangenheit nach dem gleichen Schema wie oben (bis zur dritten Ebene) zu klassifizieren.

Dieser Link führt zur Webseite mit allen Informationen und dem Bericht (ital.).

Daten zur Autonomen Provinz Bozen

Für das Landesgebiet sind die Daten (Shapefile-Format) der folgenden Jahre verfügbar: