3. Mannsschild (Androsace spp.): alle in Südtirol heimischen Arten

Primulaceae

Alpen-Mannsschild (Androsace alpina)

Lebensraum: Fels- und Schuttlebensräume, alpine Rasen; subalpin-alpin.

Verbreitung in Südtirol: Seltenheit je nach Art verschieden. Vorkommende Arten:

A. alpina (in alpinen Lebensräumen nicht selten);
A. hausmannii (nur Dolomiten, Ostalpenendemit);
A. helvetica (nur Dolomiten und Sesvenna);
A. obtusifolia (in alpinen Lebensräumen nicht selten);
A. vandellii (nur im Ortlergebiet, sehr selten);
A. vitaliana (nur Dolomiten);

Gefährdung: Je nach Art verschieden. Einige Arten sind aufgrund der geringen Bestandesgröße gefährdet.

Rote Liste:

A. vandellii stark gefährdet (EN);
A. vitaliana gefährdet (VU).

Schutz- und Erhaltungsmaßnahmen: Keine spezifischen Erhaltungsmaßnahmen nötig, allerdings ist ein behutsamer Umgang mit alpinen Lebensräumen wichtig. Bei größeren Eingriffen besonders auf die selteneren Mannsschild-Arten Rücksicht nehmen. Androsace vandellii verträgt aufgrund der geringen Bestandesgröße keinerlei Eingriffe (z.B. durch Wegebau).

Pflanzenbeschreibung laut "Wikipedia - Die freie Enzyklopädie":

Alpen-Mannsschild - Androsace alpina

Dolomiten-Mannsschild - Androsace hausmannii

Schweizer Mannsschild - Androsace helvetica

Stumpfblättrige Mannsschild - Androsace obtusifolia

Vandell-Mannsschild - Androsace vandellii

Androsace vitaliana - Androsace vitaliana

Bildergalerie