71. Alpenrachen (Tozzia alpina)

Scrophulariaceae

Alpenrachen (Tozzia alpina)
Archiv Naturmuseum Südtirol, Autor: Andreas Lanthaler

Lebensraum: Hochstaudenfluren; montan-subalpin.

Verbreitung in Südtirol: Sehr selten, sehr geringe Bestandesgröße.

Gefährdung: Die Art hat eine sehr geringe Bestandesgröße, d.h. bereits kleinere Eingriffe in den Lebensraum können sich deutlich negativ auf die Gesamtpopulation auswirken.

Rote Liste: Stark gefährdet (EN).

Schutz- und Erhaltungsmaßnahmen: Alle Eingriffe die zu einer Beeinträchtigung der Standorte führen ablehnen: keine
Geländeveränderung z.B. durch Forstwegebau, keine Aufforstungen.

Pflanzenbeschreibung laut "Wikipedia - Die freie Enzyklopädie".

Bildergalerie