Gesundheitswesen: Technischer Experte oder Technische Expertin gesucht

Die Landesabteilung Gesundheit sucht einen Technischen Experten. Die Stelle soll über einen Wettbewerb unbefristet besetzt werden. Um Teilnahme kann bis 3. Mai angesucht werden.

Im Landesamt für Gesundheitsökonomie soll eine Stelle als Technischer Experte oder Technische Expertin besetzt werden. (Foto: Unsplash)

Das Amt für Gesundheitsökonomie in der Landesabteilung Gesundheit mit Dienstsitz in Bozen sucht eine Technische Expertin oder einen Technischen Experten. Um die Vollzeitstelle der IX. Funktionsebene unbefristet zu besetzen, hat die Personalabteilung des Landes einen öffentlichen Wettbewerb ausgeschrieben.

Um Teilnahme am Wettbewerb können sich Personen bewerben, die ein mindestens vierjähriges Studium entweder in Biomedizinische Technik, in Automatisierungstechnik, in Telekommunikationstechnik, in Elektronische Technik, in Wirtschaftsingenieurwesen, in Technische Informatik, in Konstruktionstechnik, in Tiefbau oder in Elektrotechnik abgeschlossen haben, ins entsprechende Berufsverzeichnis eingetragen sind oder die entsprechende Staatsprüfung bestanden haben und über den Zweisprachigkeitsnachweis C1 nach europäischem Referenzrahmen (ehemals A) verfügen. Ladinische Kandidaten müssen eine bestandene Ladinischprüfung C1 nachweisen können. Für die Stelle besteht kein Sprachgruppenvorbehalt. Eine über den Wettbewerb erworbene Eignung ist drei Jahre lang gültig.

Die Wettbewerbsankündigung wurde auf den Webseiten des Landes zum Thema Personal unter dem Stichwort Wettbewebe und im Amtsblatt der Region veröffentlicht. Um Wettbewerbsteilnahme kann bis zum 3. Mai 2021 (12 Uhr) im Landesamt für Personalaufnahme angesucht werden.


Informationen
Amt für Personalaufnahme, Bozen, Rittner Straße 13
Tel. 0471 412118 oder Carla.Vargiu@provinz.bz.it 

jw

Bildergalerie