Coronaschutzimpfung: Keine Wahlmöglichkeit der Impfstoffe, aber Transparenz

Der Südtiroler Sanitätsbetrieb veröffentlicht ab morgen (16.04.2021) auf der Internetseite www.coronaschutzimpfung.it, welcher Impfstoff an welchen Tagen wo verimpft wird.

Foto: 123rf

Dadurch ist es für den Bürger/die Bürgerin möglich, bereits zum Zeitpunkt der Vormerkung zu erkennen, welcher Impfstoff für ihn/für sie vorgesehen ist. Nicht möglich ist es allerdings, zwischen den verschiedenen Impfstoffen auszuwählen. Dieser Eindruck ist heute durch verschiedene Medienberichte entstanden und wird somit präzisiert.

Der Südtiroler Sanitätsbetrieb will durch diese Vorabinformation verhindern, dass Personen zum Impftermin erscheinen und dann die Impfung ablehnen, da sie mit einem anderen Impfstoff geimpft werden möchten. Aus organisatorischen und technischen Gründen kann diese Information auch nicht im Moment der telefonischen oder online-Vormerkung gegeben werden, sehr wohl aber über die Impfplattform des Betriebes.

Weiterhin wird dazu aufgerufen, dass alle jene Menschen, die bereits zur Impfung zugelassen sind, sich impfen lassen, denn das Risiko, einen schweren Krankheitsverlauf bei einer Covid-19-Infektion zu erleiden, ist viel höher als die Gefahr einer Nebenwirkung.

Alle Informationen rund um die Coronaschutzimpfung: www.coronaschutzimpfung.it

PAS

Bildergalerie