PNRR Projekte – Kommunikation

Hinweise zu den Kommunikationspflichten auf Projektebene

Die Verordnung EU 2021/241 sieht unter Artikel 34, Absatz 2 vor, dass die Empfänger von Unionsmitteln durch die kohärente, wirksame und verhältnismäßige gezielte Information verschiedener Zielgruppen, darunter die Medien und die Öffentlichkeit, die Herkunft dieser Unionsmittel bekannt machen und sicherstellen, dass die Unionsförderung, insbesondere im Rahmen von Informationskampagnen zu den Maßnahmen und deren Ergebnissen, Sichtbarkeit erhält, indem beispielsweise gegebenenfalls das Unionslogo und ein entsprechender Hinweis auf die Finanzierung mit dem Wortlaut „Finanziert von der Europäischen Union – NextGenerationEU“ vorgesehen werden.

Das Unionslogo kann auf der dafür vorgesehenen Webseite heruntergeladen werden.

 

Die "Technischen Anleitungen für die Auswahl der Projekte" (Rundschreiben Nr. 21 vom 14.10.2021 des italienischen Finanzministeriums gerichtet an die zentralen Verwaltungsstellen - von Interesse auch für die Begünstigten) sehen unter Punkt 3.4.1 vor, dass die Öffentlichkeit über die im Rahmen der Initiative “NextGenerationEU” der Europäischen Union erhaltene Unterstützung zu informieren ist; es muss bei allen Kommunikations- und Informationsmaßnahmen zu PNRR-finanzierten Projekten mindestens das offizielle Emblem der Europäischen Union angezeigt werden. Wenn möglich muss außerdem der Hinweis auf die Initiative “NextGenerationEU” enthalten sein. Im Einzelnen müssen die Projektträger:

  • das offizielle Emblem der EU mit der Erklärung „Finanziert von der Europäischen Union – NextGenerationEU“ bei allen Maßnahmen betreffend Kommunikation und Information korrekt und gut sichtbar anzeigen;
  • garantieren, dass die Endbegünstigten der EU-Finanzierung im Rahmen des PNRR den Ursprung der EU-Finanzierung erkennen und ihre Sichtbarkeit gewährleisten (spezifischen Hinweis einfügen, dass die Finanzierung über den PNRR erfolgt – mit Bezug auf die jeweilige Mission, Komponente und Investitionslinie oder Subinvestitionslinie);
  • Wenn weitere Logos zusätzlich zum EU-Emblem angezeigt werden, muss dieses wenigstens dieselbe Größe wie das größte der anderen Logos aufweisen. Das EU-Emblem muss gut zu unterscheiden und getrennt von anderen Logos dargestellt werden und darf nicht modifiziert oder mit jedwedem anderen grafischen Element oder Text zusammengefügt werden. Die Unterstützung der EU darf ausschließlich durch das EU-Emblem und durch keine andere visuelle Identität und kein anderes Logo hervorgehoben werden.
  • In allen eventuellen Unterlagen muss folgender Disclaimer enthalten sein: „Finanziert von der Europäischen Union – NextGenerationEU. Die hier zum Ausdruck gebrachten Ansichten und Meinungen sind ausschließlich jene der Verfasser und geben nicht notwendigerweise jene der Europäischen Union oder Europäischen Kommission wieder. Weder die Europäische Union noch die EU-Kommission können für den Inhalt verantwortlich gemacht werden“.

 

Zusätzliche Angaben zu den Informations- und Kommunikationspflichten können auch in den spezifischen Aufrufen bzw. in den Anlagen für die Einreichung der Projekte enthalten sein.

(Rundschreiben Nr. 21 vom 14.10.2021 des italienischen Finanzministeriums gerichtet an die zentralen Verwaltungsstellen - von Interesse auch für die Begünstigten)