Bewegungsfreiheit in Italien und Europa | Normal

Bewegungsfreiheit in Italien und Europa

Informationen zu den staatlichen Bestimmungen finden Sie hier:

Innerhalb von Südtirol gelten weiterhin auch die in den Verordnungen des Landeshauptmanns festgelegten Regeln.

Einreise nach Österreich

Für die Einreise nach Österreich gelten derzeit keine Einschränkungen.

Einreise nach Südtirol und Italien aus anderen Ländern

Durch das Auslaufen der Verordnung, mit welcher die Einreisebestimmungen nach Italien aufgrund der Corona-Pandemie geregelt wurden, benötigt es für die Einreise nach Italien seit 1. Juni 2022 keinen 3G-Nachweis in Form des digitalen Covid-Zertifikats (sog. Green Pass) oder eine gleichwertige Bescheinigung mehr.

Fragen und Antworten zur Bewegungsfreiheit in Italien und Europa

Wann und wo muss eine Maske getragen werden?

Bis zum 30. September 2022 ist das Tragen einer FFP2-Maske an folgenden Orten Pflicht:

  • in Schiffen und Fähren auf überregionalen Routen;
  • in Personenzügen auf überregionalen Routen, in den Intercitys, Nacht-Intercitys und Hochgeschwindigkeitszügen;
  • in überregionalen Autobussen;
  • in öffentlichen lokalen oder regionalen Transportmitteln;
  • in Schultransportmitteln für Schülerinnen und Schüler der Grund-, Mittel- und Oberschulen;
  • Dienstleitungen der Vermietung von Bussen mit Fahrer.

Die Pflicht, die Atemwege mit FFP-2-Masken zu bedecken, gilt auch für Nutzerinnen und Nutzer, Besucherinnen und Besucher sowie Angestellte von Gesundheitseinrichtungen, sozio-sanitären Einrichtungen, inklusive Wohnheime oder Langzeitpflegestrukturen, Seniorenpflegeheime, Hospize, Rehabilitationseinrichtungen, Seniorenwohnheime, auch für Nicht-Selbstständige. Diese Vorschrift besteht nicht sofern – aufgrund der Beschaffenheit der Räumlichkeiten oder der bestehenden Umstände - die ständige Isolierung von zusammenlebenden Personen garantiert werden kann.

Von der Maskenpflicht befreit sind:

  1. Kinder unter 6 Jahren;
  2. Personen, welche aufgrund ihrer Invalidität oder Erkrankung keine Maske tragen können;
  3. Werktätige oder Personen, welche eine Person mit Behinderung betreuen und aufgrund dieser Tätigkeit keine Maske tragen können (z.B. wer mit gehörlosen Personen arbeitet);
  4. während einer sportlichen Betätigung;
  5. falls es die Umstände erlauben, sich dauerhaft von nicht zusammenlebenden Personen zu isolieren.

Quelle: Gesundheitsministerium, Südtiroler Sanitätsbetrieb; Stand: 16.08.2022

Welche Regeln gelten für die Ausreise ins Ausland bzw. für die Einreise nach Italien?

Informationen zur Ausreise ins Ausland bzw. die Einreise nach Italien erfahren Sie unter Bewegungsfreiheit in Italien und Europa oder auf der Webseite des Ministeriums für auswärtige Angelegenheiten und internationale Zusammenarbeit

Quelle: Agentur für Bevölkerungsschutz, Datum: 09.02.2022