FAQ - Fragen und Antworten

« Home "Coronavirus"

Suche

Fragen und Antworten

[Greenpass]
Gibt es Personengruppen, für die das COVID-Zertifikat der EU nicht verpflichtend ist?

Kinder unter 12 Jahren brauchen kein Zertifikat.

Quelle: Südtiroler Sanitätsbetrieb, Stand: 30.06.2021

[Greenpass]
Warum muss ich dennoch die AHA-Regeln einhalten?

Der Antigen-Schnelltest gibt nach wissenschaftlichen Erkenntnissen keine 100%ige Garantie dafür, dass eine negativ getestete Person keine Infektion aufweist. Bei geimpften und geheilten Personen ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie das Virus tragen gering, aber dennoch nicht auszuschließen. Deshalb ist es wichtig, auch weiterhin vorsichtig zu sein und die AHA-Regeln einzuhalten. In den Innenbereichen gelten die Vorsorge-Regeln weiterhin wie bisher. 

Quelle: Südtiroler Sanitätsbetrieb, Stand: 30.06.2021

[Greenpass]
Gilt der Nachweis von Antikörpern für das COVID-Zertifikat der EU?

Nein, der Nachweis von Antikörpern ist für ddas COVID-Zertifikat der EU nicht ausreichend.

Es gibt derzeit keinen Wert an Antikörpern, der aussagen würde, wie lange eine Infektion zurückliegt und wie viel Schutz die Person noch hat. Der Nachweis über das Vorhandensein von Antikörpern im Blut bedeutet deshalb nicht zwangsweise, dass damit ein Infektionsschutz (Immunität) gegeben ist.

Quelle: Südtiroler Sanitätsbetrieb, Stand: 30.06.2021

[Greenpass]
Wer gilt als Genesen?

Als klinisch von Covid-19 genesen gilt eine Person, die nach Auftreten klinischer Symptome (Fieber, Schnupfen, Husten, Halsschmerzen…) asymptomatisch wird, wenn diese abklingen. Die klinisch geheilte Person kann weiterhin positiv auf Sars-CoV-2 getestet werden. 

Achtung: Die Genesungsbestätigung kann nur ausgestellt werden, wenn die Infektion mit dem Coronavirus mit einem positiven Testergebnis nachgewiesen wurde.

Quelle: Südtiroler Sanitätsbetrieb, Stand: 11.05.2021

[Mobilität, Ortswechsel und Reisen]
Muss der Test in jenem Staat gemacht werden, aus dem man nach Italien einreist oder gilt auch ein italienischer Test, den man vor der Ausreise aus Italien gemacht hat und der nicht älter als 48h Stunden ist?

Im DPCM ist es nicht genau spezifiziert, dass der Test im Ausland gemacht werden muss. Deshalb gilt auch ein italienischer Test, der nicht älter als 48h ist.

Quelle: Italienische Regierung und Viaggare sicuri - Datum: 14.12.2020

[Mobilität, Ortswechsel und Reisen]
Dürfen sich die Eltern jener Personen, die sich in Selbstisolation befinden, frei bewegen?

Ja, die Personen, die im selben Haushalt wohnen, dürfen sich frei bewegen.

Quelle: Italienische Regierung und Viaggare sicuri - Datum: 14.12.2020

[Bildung, Kunst und Kultur]
Wann muss ein ärztliches Zeugnis abgegeben werden? Wann reicht eine Eigenerklärung?

Es gibt folgende Situationen:

  1. Wiedereintritt in die Schule nach Abwesenheit, die nicht in Zusammenhang mit Gesundheitsproblemen steht – Eigenerklärung der Eltern/Erziehungsverantwortlichen.
  2. Wiedereintritt in die Schule nach Abwesenheit aus Gesundheitsgründen von bis zu drei Tagen, wobei die Abwesenheit nicht in Verbindung steht mit Symptomen, die auf eine mögliche Infektion mit SARS-CoV-2 zurückzuführen sind – Eigenerklärung der Eltern/Erziehungsverantwortlichen
  3. Wiedereintritt in die Schule nach einer Abwesenheit von mehr als drei Tagen aus gesundheitlichen Gründen, die in Verbindung mit einer möglichen SARS-CoV-2-Infektion stehen – Bestätigung des behandelnden Arztes, aus der hervorgeht, dass das Kind bzw. Die Schülerin/der Schüler wieder die Schule besuchen darf.
  4. Wiedereintritt nach Abwesenheit aufgrund von Quarantäne – Bestätigung der Eltern/Erziehungsverantwortlichen, aus der hervorgeht, wann die Quarantäne endet, dass die durchgeführte(n) Testung(en) ein negatives Ergebnis gebracht hat/haben und dass das eigene Kind seit mindestens drei Tagen keine Symptome mehr aufweist, wie der behandelnde Arzt festgestellt hat.

Quelle: Deutsche und Italienische Bildungsdirektion - Datum: 09.12.2020

[Gesundheit, Prävention und Behandlung]
Ich wurde zu einem Nasen-Rachen-Abstrich eingeladen, habe aber noch Symptome. Was soll ich tun?

Wenn Sie noch Symptome haben – Geschmacks- und Geruchsverlust ausgenommen, denn die können länger andauern –, müssen Sie den Abstrich nicht machen. Sobald die Symptome verschwunden sind, kontaktieren Sie bitte Ihren Arzt/Ihre Ärztin für Allgemeinmedizin oder den Kinderarzt/die Kinderärztin, um einen neuen Termin auszumachen.

Quelle: Südtiroler Sanitätsbetrieb, Stand: 12.11.2020
[Gesundheit, Prävention und Behandlung]
Wie bekomme ich die Krankschreibung?

Die Verfügung der Quarantäne wird sowohl an Ihre E-Mail-Adresse als auch an jene Ihres Arztes/Ihrer Ärztin für Allgemeinmedizin geschickt. Wenden Sie sich für die Krankschreibung also an diese/n.

Quelle: Südtiroler Sanitätsbetrieb, Stand: 12.11.2020
[Mobilität, Ortswechsel und Reisen]
Dürfen mehrere Personen, die nicht aus demselben Haushalt stammen, eine Fahrgemeinschaft bilden, wenn sie allesamt Maske tragen?

Ja, wenn eine oder mehrere Personen im Auto nicht demselben Haushalt angehören, müssen alle Mitfahrenden während der gesamten Fahrt Maske tragen. Empfohlen wird eine FFP2-Maske, da diese Mund und Nase besser schützt.

Quelle: Regeln zum Schutz vor Covid-19 – Datum: 16.02.2021