FAQ - Fragen und Antworten

« Home "Coronavirus"

Suche

Fragen und Antworten

[COVID-19-Zertifikate]
Gilt der Nachweis von Antikörpern für das COVID-Zertifikat der EU?

Nein, der Nachweis von Antikörpern ist für ddas COVID-Zertifikat der EU nicht ausreichend.

Es gibt derzeit keinen Wert an Antikörpern, der aussagen würde, wie lange eine Infektion zurückliegt und wie viel Schutz die Person noch hat. Der Nachweis über das Vorhandensein von Antikörpern im Blut bedeutet deshalb nicht zwangsweise, dass damit ein Infektionsschutz (Immunität) gegeben ist.

Quelle: Südtiroler Sanitätsbetrieb, Stand: 30.06.2021

[COVID-19-Zertifikate]
Wer gilt als Genesen?

Als klinisch von Covid-19 genesen gilt eine Person, die nach Auftreten klinischer Symptome (Fieber, Schnupfen, Husten, Halsschmerzen…) asymptomatisch wird, wenn diese abklingen. Die klinisch geheilte Person kann weiterhin positiv auf Sars-CoV-2 getestet werden. 

Achtung: Die Genesungsbestätigung kann nur ausgestellt werden, wenn die Infektion mit dem Coronavirus mit einem positiven Testergebnis nachgewiesen wurde.

Quelle: Südtiroler Sanitätsbetrieb, Stand: 11.05.2021

[Gesundheit, Prävention und Behandlung]
Ich wurde zu einem Nasen-Rachen-Abstrich eingeladen, habe aber noch Symptome. Was soll ich tun?

Wenn Sie noch Symptome haben – Geschmacks- und Geruchsverlust ausgenommen, denn die können länger andauern –, müssen Sie den Abstrich nicht machen. Sobald die Symptome verschwunden sind, kontaktieren Sie bitte Ihren Arzt/Ihre Ärztin für Allgemeinmedizin oder den Kinderarzt/die Kinderärztin, um einen neuen Termin auszumachen.

Quelle: Südtiroler Sanitätsbetrieb, Stand: 12.11.2020
[Gesundheit, Prävention und Behandlung]
Wie bekomme ich die Krankschreibung?

Die Verfügung der Quarantäne wird sowohl an Ihre E-Mail-Adresse als auch an jene Ihres Arztes/Ihrer Ärztin für Allgemeinmedizin geschickt. Wenden Sie sich für die Krankschreibung also an diese/n.

Quelle: Südtiroler Sanitätsbetrieb, Stand: 12.11.2020
[Mobilität, Ortswechsel und Reisen]
Dürfen mehrere Personen, die nicht aus demselben Haushalt stammen, eine Fahrgemeinschaft bilden, wenn sie allesamt Maske tragen?

Ja, wenn eine oder mehrere Personen im Auto nicht demselben Haushalt angehören, müssen alle Mitfahrenden während der gesamten Fahrt Maske tragen. Empfohlen wird eine FFP2-Maske, da diese Mund und Nase besser schützt.

Quelle: Regeln zum Schutz vor Covid-19 – Datum: 16.02.2021

[Bildung, Kunst und Kultur]
Wenn mein Kind in Quarantäne ist, weil es als enger Kontakt eines/einer positiv getesteten Mitschülers/Mitschülerin gilt, sind wir Eltern dann auch in Quarantäne?

Nein, nur der enge Kontakt einer positiven Person ist in Quarantäne. Trotzdem sollte man alles tun, um eine eventuelle Ansteckung zu vermeiden (Bad häufig desinfizieren oder ein eigenes Bad für das Kind, Essen im Zimmer, häufiges Lüften, eigenes Schlafzimmer).

Quelle: Südtiroler Sanitätsbetrieb, Stand: 09.11.2020
[Gesundheit, Prävention und Behandlung]
Wie erfahre ich Ort und Zeit des Abstrichs?

Bitte warten Sie auf den Anruf oder ein SMS eines Mitarbeiters/einer Mitarbeiterin des Departements für Gesundheitsvorsorge!

Quelle: Südtiroler Sanitätsbetrieb, Stand: 09.11.2020
[Gesundheit, Prävention und Behandlung]
Ist es möglich, beim Hausarzt einen Antigen-Test zu machen?

Informationen zu dieser Frage finden Sie auf dieser Seite.

Quelle: Südtiroler Sanitätsbetrieb, Stand: 03.12.2020
[Gesundheit, Prävention und Behandlung]
Ich hatte Kontakt zu einer Person, die positiv getestet wurde. Aber es hat mich noch niemand kontaktiert.

Die Betriebseinheit für epidemiologische Überwachung des Sanitätsbetriebs (USEDIP) ist für das so genannte „contact tracing“ zuständig. Während Sie darauf warten, von der USEDIP kontaktiert zu werden, können Sie sich an Ihre/n Arzt/Ärztin für Allgemeinmedizin, oder Ihre/n Kinderarzt/ärztin, oder an den ärztlichen Bereitschaftsdienst wenden, die Ihnen in Bezug auf die Kontaktierung des Sanitätsbetriebes weiterhelfen können. Wahlweise können Sie die gebührenfreie Nummer der Provinz: 0471 435 700 (Mo-Fr, 8.30-16.30, Sa 8.30-12.30) anrufen. Für Fragen zu Isolation und Quarantäne: isolcovidquar@sabes.it

Quelle: Südtiroler Sanitätsbetrieb, Gesundheitsministerium, Stand: 14.01.2022
[Quarantäne und Isolation]
Muss ich zum Ende der Isolation einen PCR-Test durchführen lassen?

Bisher benötigten Ungeimpfte und Geimpfte, deren Zweitimpfung vor mehr als 120 Tagen stattgefunden hat, einen negativen PCR-Test, um aus der Isolation entlassen zu werden. Nun kann die Isolation auch mit einem Antigentest, der bei Apotheken oder Hausärzten durchgeführt wird, beendet werden, immer vorausgesetzt, die Person ist symptomfrei. Die Tests müssen von Gesundheitspersonal durchgeführt werden und in die Plattform des Südtiroler Sanitätsbetriebes eingegeben werden. Es dürfen nur Antigentests verwendet werden, die auf der Zulassungsliste der Europäischen Union angeführt sind.

Quelle: Südtiroler Sanitätsbetrieb, Gesundheitsministerium, Stand: 13.01.2022