Digitales COVID-Zertifikat der EU

Am 1. Juli wurde das digitale COVID-Zertifikat der EU (Green Pass) in allen EU-Mitgliedsstaaten eingeführt, um ein sicheres Reisen auch während der Corona-Pandemie zu ermöglichen.

In Italien wird das COVID-Zertifikat ausschließlich über die nationale Plattform des Gesundheitsministeriums sowohl in digitaler als auch in Papierform ausgestellt und wird automatisch und kostenlos folgenden Personen zur Verfügung gestellt:

  • Geimpfte: Nach jeder Impfdosis wird eine neue Bescheinigung ausgestellt, d.h. nach der Erstimpfung (Zertifikat gültig ab dem 15.Tag nach Erhalt der 1. Impfdosis), nach der Zweitimpfung oder nach Abschluss des ersten Impfzyklusses und nach der Auffrischimpfung (Booster);
  • Getestete: Zertifikat gültig für 72 Stunden nach negativem PCR-Test oder für 48 Stunden nach negativem Antigentest;
  • Genesene: nicht länger als 6 Monate von COVID-19 genesen.

Weiterführende Informationen finden Sie auf der FAQ-Seite der italienischen Regierung.

Informationen zu den für den Green Pass gültigen Tests finden Sie auf der Webseite des Südtiroler Sanitätsbetriebes.   

Green Pass, Super Green Pass und Booster

Die COVID-Zertifikate bzw. Bescheinigungen sind für verschiedene Verwendungszwecke und Zeiträume gültig und können sich mit der Entwicklung der epidemiologischen Situation ändern. In Italien gibt es derzeit drei verschiedene COVID-Zertifikate:

  • Green Pass (3G-Bescheinigung): geimpft, genesen oder negativ getestet (PCR oder Antigen);
  • Super Green Pass (2G-Bescheinigung): geimpft oder genesen;
  • Green Pass Booster: Bescheinigung, die nach der Auffrischimpfung nach dem abgeschlossenen ersten Impfzyklus ausgestellt wird. Wer die Auffrischimpfung nicht gemacht hat, kann den Super Green Pass verwenden und gleichzeitig ein negatives Testergebnis zum Nachweis von SARS-CoV-2 (Antigen oder PCR, nicht älter als 48 Stunden) in digitaler Form oder in Papierform vorzeigen.

Für alle Arten von Bescheinigungen gilt weiterhin die Ausnahmeregel für Kinder unter 12 Jahren und für Personen mit einer entsprechenden ärztlichen Bescheinigung gemäß den Kriterien des Rundschreibens des Gesundheitsministeriums vom 4. August 2021.

Welche Art von Bescheinigung es für die verschiedenen Bereiche bzw. Verwendungszwecke braucht, erfahren Sie unter Regeln zum Schutz vor Covid-19.  

Wie erhalte ich das COVID-Zertifikat?

Geimpfte, Genesene und Getestete erhalten eine Mitteilung über Mail oder SMS und können anschließend das persönliche digitale Covid-Zertifikat der EU (Green Pass) auf folgenden digitalen Plattformen herunterladen:

  • CIVIS (mittels SPID oder elektronische Identitätskarte, Gesundheitskarte, Steuernummer, E-Mail oder Handy-Nummer)
  • Elektronische Gesundheitsakte (EGA)
  • www.dgc.gov.it: mit der Gesundheitskarte oder digitalen Identität (SPID oder elektronische Identitätskarte) sowie dem persönlichen Code
  • App IO (mittels SPID oder elektronische Identitätskarte)
  • App Immuni (mit der Gesundheitskarte und persönlichem Code)

WICHTIG! Das Zertifikat kann sowohl in ausgedruckter Form als auch digital verwendet werden. Für das Lesen des QR-Codes ist die kostenlose App "Verifica C19" erforderlich. 

Was tun, wenn Sie den Grünen Pass nicht erhalten haben? 

Sie können den Autorisierungscode für den Erhalt der grünen Bescheinigung online auf dieser Seite abrufen: https://www.dgc.gov.it/spa/public/reqauth.

Sie haben eine Steuernummer, aber sind nicht in das Gesundheitssystem (SSN) eingetragen? Auf www.dgc.gov.it gibt es eine Funktion, mit der Sie das Covid-Zertifikat mit der Steuernummer und mit Angabe des Tages der Impfung erhalten können (gilt nur für Steuernummern, die nicht in das System der Gesundheitskarte eingetragen sind).

Es ist auf dem italienischen Staatsgebiet weiterhin möglich, den Impfnachweis des Südtiroler Sanitätsbetriebes anstatt den Green Pass vorzuweisen, falls man diesen noch nicht erhalten hat.

Für Informationen zum digitalen COVID-Zertifikat der EU:

  • Bürgertelefon der Landesagentur für Bevölkerungsschutz: 800 751 751
  • Südtiroler Sanitätsbetrieb: Tel. 0471 43 57 00 oder greenpass@sabes.it
  • Webseite der Regierung: www.dgc.gov.it

Download - Dokumente zum Herunterladen:


Häufig gestellte Fragen

Benötige ich für den Besuch beim Friseur den Green Pass?

Vom 20. Jänner bis zum 31. März 2022 benötigt man für Dienstleistungen an der Person, so auch für den Besuch beim Friseur, den Green Pass (3G-Bescheinigung).

Quelle: Dringlichkeitsmaßnahme des Landeshauptmanns Nr. 3 vom 13.01.2022, Datum: 26.01.2022

Was ist unter dem Begriff "persönliche Dienstleistungen" zu verstehen, die nur mit dem Green Pass (3G) in Anspruch genommen werden können?

Im Sinne des Gesetzesdekrets Nr. 1 vom 7. Januar 2022 gelten als "persönliche Dienstleistungen" die folgenden Tätigkeiten:
- Barbier- und Friseursalons;
- Beauty-Zentren;
- Schönheitssalons;
- Maniküre und Pediküre;
- Tätigkeiten im Bereich Tätowierung und Piercing;
- Schneidereien;
- Wäschereien und Färbereien, einschließlich industrieller Wäschereien;
- Beerdigungsinstitute.

Quelle: FAQ Italienische Regierung, Datum: 26.01.2022

Gilt das auch für medizinische Rehabilitations- und Therapiemaßnahmen, die zu den wesentlichen Versorgungsstufen (LEA) gehören?

Nein, für diese Leistungen braucht es keinen Green Pass.

Quelle: Italienische Regierung, Datum: 18.01.2022

Welchen Green Pass benötige ich für Museen, Ausstellungen, Kultur-, Sozial- oder Freizeitzentren? 

Der Zugang zu Museen, Ausstellungen und sonstigen kulturellen Einrichtungen und Kulturstätten sowie zu Kultur- Sozial- und Freizeitzentren, Jugendzentren, Bildungshäusern und Weiterbildungseinrichtungen ist nur mit Super Green Pass möglich. Das gilt sowohl für Innenräume als auch im Freien.
Für die reine Ausleihe in Bibliotheken benötigt man kein Covid-19-Zertifikat.

Quelle: Dringlichkeitsmaßnahme des Landeshauptmanns 1 vom 05.01.2022, Datum: 18.01.2022

Was ist mit dem Kino- oder Theaterbesuch?

Für den Kino- oder Theaterbesuch gilt die 2G-Regel – auch für Schülerinnen und Schüler ab 12 Jahren, die während der Unterrichtszeit an Vorführungen in Theatern oder Kinos teilnehmen. Nähere Informationen unter Regeln zum Schutz vor Covid-19

Quelle: Italienische Regierung und Dringlichkeitsmaßnahme des Landeshauptmanns Nr. 3 vom 13.01.2022, Datum: 18.01.2022

In welchen Büros/Ämtern wird der Green Pass verlangt?

Vom 1. Februar bis zum 31. März 2022 ist der Zugang zu öffentlichen Ämtern, Post-, Bank- und Finanzdiensten sowie zu Handelstätigkeiten – außer für Grund- und wesentliche Bedürfnisse der Person, die noch festgesetzt werden – nur nach Vorweisen der 3G-Bescheinigung (Green Pass) erlaubt.

Quelle: Dringlichkeitsmaßnahme des Landeshauptmanns Nr. 3 vom 13.01.2022, Datum: 18.01.2022

Müssen Mitarbeiter von Strukturen, zu denen man nur mit dem Super Green Pass Zugang hat, ebenfalls im Besitz desselben sein?

Mitarbeiter von Strukturen wie z.B. Beherbergungsbetrieben, Restaurants, Fitness- oder Sportzentren, Schwimmbädern, Thermal- oder Wellnessanlagen, Museen, Kinos, Spielhallen, Vergnügungsparks u.ä. brauchen für ihre Arbeit nur den Green Pass. Ab dem 15. Februar 2022 müssen Mitarbeiter ab dem Alter von 50 Jahren den Super Green Pass vorweisen. Dasselbe gilt für Messen, Kongresse, Konzerte, Feste oder sonstige Veranstaltungen jeder Art.

Quelle: Generalsekretariat des Landes, Datum: 18.01.2022

Braucht man für Mannschafts- und Kontaktsport oder den Yogakurs den Super Green Pass?

Ja, für Mannschafts- und Kontaktsport benötigt man sowohl im Innenbereich als auch im Freien den Super Green Pass (2G). Das gilt auch für Yogakurs-Teilnehmer im Innenbereich von Fitnesszentren oder ähnlichen Räumlichkeiten. Yogalehrer hingegen sind als Arbeitnehmer zu betrachten und benötigen nur den Green Pass (ab dem 15. Februar 2022 ab dem Alter von 50 Jahren den Super Green Pass).

Quelle: Italienische Regierung und Generalsekretariat des Landes, Datum 18.01.2022

Welches grüne Zertifikat benötigt man für die Teilnahme an einer beruflichen Weiterbildung?

Für die Teilnahme an einer fachspezifischen Ausbildung, bei welcher die Lehrlinge Fertigkeiten und Kompetenzen erwerben, die unmittelbar für ihre konkrete Arbeit wichtig sind, oder welche auf jeden Fall auf die Erlangung eines Diploms oder einer Qualifikation abzielt, die zur Ausübung des Berufs berechtigt, sowie für die verpflichtende Arbeitssicherheitsweiterbildung, gelten dieselben Regeln wie am Arbeitsplatz. Das heißt es gilt die 3G Regel und ab dem 15. Februar, für alle Personen ab einem Alter von 50 Jahren, die 2G Regel.
Arbeitsbezogene Ausbildungskurse, die in Verwaltungen oder Betrieben des privaten Sektors stattfinden, unterliegen gemäß Punkt 2) und Punkt 7) der Dringlichkeitsmaßnahme des Landeshauptmanns Nr. 31 vom 01.10.2021 ebenfalls der gleichen Bescheinigung, die für Arbeitstätigkeit erforderlich ist. Für andere Weiterbildungen, welche nicht für die Ausübung der eigenen Arbeitstätigkeit unabdingbar sind, sondern aus privater Initiative und eigenem Interesse erfolgen, benötigt man hingegen den 2G-Nachweis.

Quelle: Büro des Landeshauptmanns, Datum: 15.01.2022

Was ist der Unterschied zwischen dem Green Pass (3G), dem Super Green Pass (2G) und dem Green Pass Booster?

Green Pass (3G-Bescheinigung): geimpft, genesen oder negativ getestet (PCR oder Antigen);
Super Green Pass (2G-Bescheinigung): geimpft oder genesen;
Green Pass Booster: Bescheinigung, die nach einer Auffrischimpfung nach einem abgeschlossenen ersten Impfzyklus ausgestellt wird. Wer die Auffrischimpfung nicht gemacht hat, kann den Super Green Pass verwenden und gleichzeitig ein negatives Testergebnis zum Nachweis von SARS-CoV-2 (Antigen oder PCR, nicht älter als 48 Stunden) in digitaler oder Papierform vorzeigen;
Kinder unter 12 Jahren sowie Personen, die ein ärztliches Zeugnis vorweisen können, das entsprechend den Kriterien laut Rundschreiben des Gesundheitsministers vom 4. August 2021 ausgestellt worden ist, sind von der Green-Pass-Pflicht befreit.

Quelle: FAQ Italienische Regierung, Datum: 15.01.2022

Muss man für den Super Green Pass oder Green Pass Booster ein neues COVID-19-Zertifikat herunterladen?

Für den Super Green Pass reicht es, der zur Kontrolle befugten Person den bisherigen Green Pass, der die erfolgte Impfung oder Genesung bescheinigt, vorzuzeigen. Die App „VerificaC19“ erkennt die Gültigkeit.
Wenn man die Auffrischimpfung (Booster) gemacht hat, wird ein neues COVID-19-Zertifikat ausgestellt. Um dieses herunterladen zu können, erhält man über SMS oder via E-Mail einen neuen AUTHCODE. Falls man den Code nicht innerhalb von 48 Stunden ab Impfung erhalten haben sollte, kann man versuchen, ihn hier abzurufen.

Quelle: FAQ Italienische Regierung, Datum: 15.01.2022

Wie lange ist das jeweilige COVID-19-Zertifikat gültig? 

Der Zeitpunkt der Ausstellung und die Dauer der Gültigkeit des COVID-19-Zertifikats variieren je nach der Gesundheitsdienstleistung, mit der sie verbunden ist. Weitere Informationen finden Sie unter diesem Link.

Quelle: FAQ Italienische Regierung, Datum: 15.01.2022

Braucht man den Super Green Pass, um zur Arbeit zu gehen?

Nein, jeder Green Pass ist gültig, auch der Nachweis über einen erfolgten Antigen- oder PCR-Test. Ausgenommen sind jene Berufe, für die der Super Green Pass vorgeschrieben ist.

Quelle: FAQ Italienische Regierung, Datum: 15.01.2022

Braucht es für die Benützung öffentlicher Verkehrsmittel den Super Green Pass?

Der Zugang zu Fahrzeugen, die für den öffentlichen Personennahverkehr eingesetzt werden, zu Aufstiegsanlagen sowie zu den anderen öffentlichen Verkehrsmitteln, welche in der staatlichen Notstandsregelung vorgesehen sind, setzt das Vorweisen der 2G-Bescheinigung (Super Green Pass) voraus.
Für den Schülertransport gibt es eine Ausnahmeregelung bis zum 10. Februar 2022.
Weiterführende Informationen erfahren Sie unter Regeln zum Schutz vor COVID-19

Quelle: FAQ Italienische Regierung, Datum: 15.01.2022

Benötige ich den Green Pass auch, wenn ich mein Privatfahrzeug benutze?

Wenn man mit dem eigenen Fahrzeug in der eigenen Gemeinde unterwegs ist oder wenn man in eine andere Region/Autonome Provinz fährt, braucht es keinen Green Pass. Aber Achtung: Wer in der orangen Zone über keinen Green Pass oder Super Green Pass verfügt, darf sich nur aus beruflichen Gründen, aus Gründen der Notwendigkeit, aus Gesundheitsgründen oder für die Inanspruchnahme von Dienstleistungen, die zwar nicht aufgehoben, aber in der eigenen Gemeinde nicht verfügbar sind, fortbewegen.

Quelle: FAQ Italienische Regierung, Datum: 14.12.2021

Welchen Green Pass benötige ich für die Benützung der Aufstiegsanlagen in Skigebieten?

Für alle Aufstiegsanlagen benötigt man den Suoer Green Pass; seit dem 10. Januar 2022 gelten die gesamtstaatlichen Richtlinien. Weiterführende Informationen erfahren Sie unter Regeln zum Schutz vor COVID-19
Personen, die Aufstiegsanlagen ausschließlich zur Ausübung ihrer Arbeit nutzen und keine andere Möglichkeit dazu haben, wie z.B. Skilehrer oder Liftpersonal an den Bergstationen, müssen das für die Ausübung ihrer Arbeit erforderliche COVID-19-Zertifkat besitzen.

Quelle: FAQ Italienische Regierung und Generalsekretariat des Landes, Datum: 15.01.2022

Ich muss ins Einkaufzentrum. Gibt es unterschiedliche Regelungen für die weiße, gelbe und orange Zone?

Für den Zugang zu Einkaufszentren in der gelben und weißen Zone benötigt man keinen Green Pass. Wenn Sie sich hingegen in einer orangen Zone befinden, brauchen sie für den Einkauf in einem Einkaufszentrum an Feiertagen, Vorfeiertagen und am Wochenende den Super Green Pass. Der Zugang zu Supermärkten, Zeitungskiosken, Buchhandlungen, Apotheken oder Tabakwarengeschäften, die sich in einem Einkaufszentrum befinden, ist immer für alle Personen erlaubt – auch in der orangen Zone.

Quelle: FAQ Italienische Regierung, Datum: 14.12.2021

Wird an Universitäten ein COVID-19-Zertifkat verlangt?

Für den Zutritt zu Universitäten, die Teilnahme an Vorlesungen, Prüfungen oder Abschlussprüfungen braucht man ein COVID-19-Zertifikat.

Quelle: FAQ Italienische Regierung, Datum: 15.01.2022

Welchen Green Pass braucht es für die Konsumation von Speisen und Getränken im Innen- und Außenbereich von Bars und Restaurants?

Die Konsumation im Innen- und Außenbereich von Lokalen – sei es am Tisch als auch an der Theke – ist nur nach Vorweisen des Super Green Pass gestattet.

Quelle: FAQ Italienische Regierung, Datum: 15.01.2022

Ist der Super Green Pass auch für Beherbergungsbetriebe Pflicht?

Für den Zugang zu den Beherbergungsbetrieben im Landesgebiet benötigt man den Super Green Pass - auch für die Nutzung der internen Gastronomieangebote und den Zutritt zu den Schwimmbädern, Wellness- und Thermalanlagen und zu Turnhallen und Fitnesszentren innerhalb des Beherbergungsbetriebes. Das gilt ebenso für übernachtende Gäste.

Quelle: Dringlichkeitsmaßnahme des Landeshauptmanns Nr. 1 vom 05.01.2022