Aktuelles

eTestDays: Am 6. Mai fällt der Startschuss

300 Betriebe sind daran interessiert, E-Fahrzeuge im Rahmen der "eTestDays" zu testen. Erste E-Fahrzeuge werden am kommenden Freitag in Bozen übergeben.

Im Mai fährt Südtirols Wirtschaft wieder elektrisch. 300 Betriebe haben ihr Interesse an der Aktion "eTestDays" angemeldet, 67 davon können nun vier Tage lang ein E-Fahrzeug Probe fahren und sich von der Alltagstauglichkeit und dem Nutzen der emissionsfreien Fahrzeuge überzeugen.

Die ersten E-Fahrzeuge werden im Rahmen einer Medienkonferenz 

am Freitag, 6. Mai 2022

um 11.30 Uhr

am Waltherplatz

in Bozen

an die Unternehmen und Betriebe übergeben. An der Medienkonferenz nehmen Mobilitätslandesrat Daniel Alfreider, der Generaldirektor der Südtiroler Transportstrukturen STA, Joachim Dejaco, der Bereichsleiter von Green Mobility in der STA, Harald Reiterer, und Massimo Minighini von Neogy GmbH teil. Anwesend werden auch jene Unternehmen sein, denen am 6. Mai vier Tage lang ein E-Auto übergeben wird. Auch die Fahrzeughändler selbst und Vertretende der unterstützenden Wirtschaftsverbände UVS, hds, lvh, HGV, CNA-SHV, SBB, Südtiroler Wirtschaftsring (swrea) sowie des Raiffeisenverbandes und der Handelskammer Bozen sind zur Übergabe eingeladen.

Die Aktion wird von Green Mobility in der Südtiroler Transportstrukturen AG STA organisiert.

LPA