Allgemeine Fragen - FAQ

Wie lange darf Material mit dem zweisprachigen Logos noch benutzt werden?
Das neue Material wird graduell eingeführt sobald das vorliegende aufgebraucht ist. Periodika und neue Publikationen müssen hingegen der neuen Richtlinie entsprechen.

Wo erhalte ich das dreisprachige Logo?
Die für die Geschäftskorrespondenz erforderlichen dreisprachigen Vorlagen werden automatisch durch die Büroautomationssoftware generiert; jeder Organisationseinheit werden personalisierte Master-Vorlagen zur Verfügung gestellt. Die Landesdruckerei kann zudem das dreisprachige Logo in verschiedenen Dateiformaten zur Verfügung stellen.

Sind die Angaben zur Schriftgröße verbindlich?
Für die Geschäftskorrespondenz wird die Schrift Arial verwendet. Die Angabe der Schriftgröße für Fließtext ist als Empfehlung zu betrachten. Für den Verkehr mit Personen mit einer Sehbehinderung empfiehlt es sich, eine Schriftgröße von mindestens 14 Punkt (im Fließtext) zu wählen.

Wie ist die Verwendung von eigenen Logos geregelt?
Auf allen Drucksorten des Landes kann lediglich ein abteilungsspezifisches Logo angebracht werden. Für Ämter und Dienststellen ist kein eigenes Logo gestattet.

Steht den Organisationseinheiten vorgedrucktes Briefpapier mit Landeslogo zur Verfügung?
Die Landesdruckerei kann auf Anfrage, jedoch lediglich in triftig begründeten Ausnahmefällen, das amtliche Briefpapier drucken.

Wann wird das Landeslogo farbig und wann schwarzweiß eingesetzt?
Die Landesdruckerei kann farbiges amtliches Briefpapier bis auf Ressortebene und amtliche Visitenkarten bis auf Amtsdirektorenebene drucken. Das farbige Logo ist nur für die Korrespondenz von Landesräten, des Generaldirektors und der Ressorts vorgesehen. Die schwarzweiße Version des dreisprachigen Landeslogos wird von allen übrigen Strukturen des Landes verwendet. Auch aus Kostengründen ist die Schwarzweiß-Version vorzuziehen.

Wie erfolgt der Schriftverkehr zwischen den Organisationseinheiten des Landes?
Der Schriftverkehr zwischen den Organisationseinheiten des Landes erfolgt ausschließlich in digitaler Form.

Sind im Rahmen der Umsetzung der neuen Richtlinie zur Anwendung des dreisprachigen Logos sämtliche Gebäudebeschriftungen zu ersetzen?
Die Unbeschriftungen im Rahmen der neuen Richtlinie erfolgen schrittweise.

Müssen bestehende Innenbeschriftungen zwingend ersetzt werden?
Bestehende Innenbeschriftungen werden nach und nach ersetzt.

Müssen bestehende Beschriftungen von Fahrzeugen zwingend ersetzt werden?
Auch bestehende Fahrzeugbeschriftungen werden nach und nach ersetzt.