Das Landeslogo

Das Logo der Landesverwaltung wird Landeslogo genannt. Es besteht aus dem Wappen der Autonomen Provinz Bozen und der zweisprachigen bzw. dreisprachigen Bezeichnung „Autonome Provinz Bozen – Südtirol“, „Provincia autonoma di Bolzano – Alto Adige“, „Provinzia Autonoma de Bulsan– Südtirol“. Die Landesregierung hat am 28. März 2017 den Vorschlag gutgeheißen, im Corporate Design des Landes durchgehend das dreisprachige Logo einzuführen. Die Verwendung des Logos ist ausschließlich in der im Handbuch erläuterten Form und auf weißem Grund vorgesehen.

Für Fragen in Bezug auf die Anwendung des Landeslogos wenden Sie sich bitte an Landesdruckerei. Sie stellt das Logo in digitaler Form zur Verfügung: Tel. +39 0471 50 70 31, E-Mail: druckerei@provinz.bz.it.

Herleitung des Wappens

Herleitung des Wappens

Der Adler ist fester Bestandteil des neuen Landeslogos. Es handelt sich um den roten Tiroler Adler aus dem Jahre 1370, der auf dem Altar der Kapelle von Schloss Tirol abgebildet ist. Im Rahmen des neuen Erscheinungsbildes der Landesverwaltung wurden die Proportionen des Wappens überarbeitet. Das von der Südtiroler Landesregierung am 30. Juli 1982 einstimmig beschlossene Landeswappen ist durch das Dekret des Präsidenten der Republik am 21. März 1983 genehmigt worden:

„…auf Silbergrund alter roter (Tiroler) Adler, goldbewehrt mit roter Zunge und goldenen Flügelspangen.“

Altar von Schloß Tirol

Altar von Schloß Tirol

Altar von Schloß Tirol (Rückseite) mit den Stiftern Hg. Albrecht III. und Leopold III. von Österreich mit ihren Gemahlinnen (Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum Innsbruck)