Wettbewerbe für das Verwaltungspersonal

Die Aufnahme in den Landesdienst erfolgt in der Regel durch Wettbewerbe nach Prüfungen. Dies trifft auf alle Berufsbilder ab der VI. Funktionsebene (Zweisprachigkeitsnachweis „B" erforderlich) zu.

Die Zugangsvoraussetzungen sind in den Bereichsverträgen des Landes enthalten, die derzeit vorrangig vom bereichsübergreifenden Kollektivvertrag vom März 2006 und vom ergänzenden Kollektivvertrag vom Mai 2007 geregelt werden.

Das allgemeine Reglement zu den Richtlinien der öffentlichen Wettbewerbe für die unbefristete Aufnahme ist in der Rahmenausschreibung enthalten. In der jeweiligen Wettbewerbsankündigung ist hingegen die spezifische Regelung einschließlich Prüfungsprogramm und Zulassungsgesuch enthalten.

Das allgemeine Reglement zu den Richtlinien der öffentlichen Auswahlen für die befristete Aufnahme ist ebenfalls in einer entsprechenden Rahmenausschreibung enthalten. In den folgenden Ankündigungen ist hingegen die spezifische Regelung (u.a. Prüfungsprogramm und Zugangsvoraussetzungen) für die aufgelisteten Berufsbilder enthalten: Verwaltungsinspektor/in (VIII. Funktionsebene), Verwaltungssachbearbeiter/in (VI. Funktionsebene), DV-Techniker/in (VI. Funktionsebene). Die einzelnen Stellenanzeigen, welche die Einreichefrist für die Zulassungsgesuche sowie andere spezifische Details festlegen und auch das Zulassungsgesuch enthalten, werden weiter unten auf dieser Seite, unter „zur Zeit ausgeschriebene Wettbewerbe“ veröffentlicht.

Hier finden Sie Informationen zu den Wettbewerben:

Zur Zeit ausgeschriebene Wettbewerbe

Stellen Berufsbild D I L Download
7

Schullaborantinnen / Schullaboranten - Bereich Chemie/Physik/Biologie (VI. Funktionsebene) an verschiendenen Schulen
5 Stellen befinden sich an Schulen mit deutscher Unterrichtssprache:

  • 1 Stelle (Teilzeitstelle – 19 Wochenstunden) befindet sich am Sozialwissenschaftlichen, Klassischen, Sprachen- und Kunstgymnasium Meran mit Dienstsitz in Meran;
  • 1 Stelle (Teilzeitstelle – 19 Wochenstunden) befindet sich an der Fachoberschule für Landwirtschaft und Wirtschaftsfachoberschule Auer mit Dienstsitz in Auer;
  • 1 Stelle (Teilzeitstelle – 19 Wochenstunden) befindet sich am Sozialwissenschaftlichen Gymnasium „Josef Gasser“ Brixen mit Dienstsitz in Brixen;
  • 1 Stelle (Teilzeitstelle – 28 Wochenstunden) befindet sich am Realgymnasium und Fachoberschule für Bauwesen „Peter Anich“ mit Dienstsitz in Bozen;
  • 1 Stelle (Vollzeitstelle – 38 Wochenstunden) befindet sich an der Fachoberschule für Tourismus und Biotechnologie „Marie Curie“ Meran mit Dienstsitz in Meran.

2 Stellen befinden sich an Schulen mit italienischer Unterrichtssprache:

  • 1 Stelle (Teilzeitstelle – 28 Wochenstunden) befindet sich am Oberschulzentrum „Gandhi“ Meran mit Dienstsitz in Meran;
  • 1 Stelle (Teilzeitstelle – 28 Wochenstunden) befindet sich an der italienischsprachigen schulstufenübergreifenden Schule Bruneck - Pustertal mit Dienstsitz in Bruneck 

Zwei- bzw. Dreisprachigkeitsnachweis: B2 (ehem. Niveau B)
Einreichetermin: 01.09.2021 - 12:00 Uhr

x x x

Ansprechpersonen

Amt für Personalaufnahme
Bozen, Rittner Straße 13
E-Mail: personalaufnahme@provinz.bz.it