Gesetz Inklusion von Menschen mit Behinderungen – Leicht lesbarer Text

Seit dem 14. Juli 2015 gibt es ein neues Gesetz für Menschen mit Behinderungen.
Es heißt "Teilhabe und Inklusion von Menschen mit Behinderungen". (Externer Link)
Das Gesetz hat die Nummer 7.
Dieses Gesetz gibt es auch übersetzt in leichte Sprache.
In leichter Sprache heißt das Gesetz „Menschen mit Behinderungen sollen überall dabei sein.“
Dieses Gesetz ist sehr wichtig für Menschen mit Behinderungen.

Am 14. Juli 2015 wurde das Landesgesetz Nr. 7 "Teilhabe und Inklusion von Menschen mit Behinderungen" verabschiedet. Das Gesetz beschreibt umfassend alle Maßnahmen zur Teilhabe und Inklusion für Menschen mit Behinderungen.

Um auch die direkt Betroffenen und besonders Menschen mit Lernschwierigkeiten selbst besser zu informieren, hat die Landesregierung eine Übersetzung in leichte Sprache genehmigt (Beschluss der Landesregierung Nr. 990 vom 05.08.2015).

Dieses Projekt stellt eine absolute Neuheit für Südtirol dar. Auch international gibt es noch nicht viele Erfahrungen mit dem Verfassen von Gesetzestexten in "leichter Sprache". Der Gesetzestext wurde in Zusammenarbeit mit der Selbstvertretungsgruppe People First Südtirol und der Lebenshilfe übersetzt.