Hauptinhalt

Freiwilliger Landeszivildienst

Allgemeine Informationen

Der freiwillige Landeszivildienst soll den Jugendlichen die Gelegenheit bieten das soziale Bewusstsein zu stärken und Erfahrungen und Kenntnisse zu sammeln, die eine Orientierung für den persönlichen und beruflichen Lebensweg sind und ihr Verantwortungsbewusstsein für das Gemeinwohl in unserer Gesellschaft festigen. 

Dauer

Die Dauer des freiwilligen Landeszivildienst ist für eine Zeitspanne von wahlweise 8 oder 12 Monate festgelegt. Bei einer Dauer von 8 Monaten kann der Träger im Einvernehmen mit den Freiwilligen die Verlängerung für weitere 4 Monate beantragen. Das Ausmaß des wöchentlichen Einsatzes für freiwillig Landeszivildienstleistende wird mit Beschluss der Landesregierung festgelegt. 

Tätigkeitsfelder

Der Einsatz der freiwillig Landeszivildienstleistenden erfolgt im Rahmen von Vorhaben und Tätigkeiten in folgenden Bereichen:

  • gesundheitliche und soziale Fürsorge
  • Wiedereingliederung in die Gesellschaft sowie Notstandshilfe
  • Bildung, Jungendarbeit und Kulturförderung
  • Schutz der Umwelt und des Kulturgutes
  • Zivilschutz
  • Verbraucherschutz
  • Entwicklungspolitische Bewusstseinsbildung in Südtirol
  • Freizeitgestaltung und Sporterziehung

 

Weitere Informationen für interessierte Freiwillige oder Organisationen und deren Projekte.

(Letzte Aktualisierung: 24.05.2017)