Hauptinhalt

Staatlicher freiwilliger Zivildienst

Was ist der freiwillige Zivildienst?

Mit dem Gesetz Nr. 64 vom 06. März 2001 wurde der freiwillige Zivildienst eingeführt. Dieser Dienst bietet Jugendlichen die Möglichkeit eine wertvolle Beruf- und Arbeitserfahrung zu machen und dabei 433,80 Euro monatlich zu verdienen.

 

Informationen für die Einrichtungen und Informationen für die freiwilligen Zivildienstleistenden


Tätigkeitsfelder

Der Einsatz der Freiwilligzivildienstleistenden erfolgt im Rahmen von Vorhaben und Tätigkeiten in folgenden Bereichen:

  • gesundheitliche und soziale Fürsorge
  • Wiedereingliederung in die Gesellschaft sowie Notstandshilfe
  • Erziehung und Kulturförderung
  • Zivilschutz und Umweltschutz
  • Entwicklungszusammenarbeit
  • Schutz und Nutzung der Kunst

Dauer

Der Dienst dauert in Italien und im Ausland 12 Monate.


Zivildienstprojekte

Die Projekte werden von den akkreditierten Organisationen, nach den Vorgaben des staatlichen Zivildienstamtes ausgearbeitet und eingereicht.


(Letzte Aktualisierung: 06.03.2014)