Rund um die Geburt

Schwangere Frau mit Vater und ÄrztinDie Einführung des Projektes "Rund um die Geburt" wurde Ende 2018 von der Landesregierung beschlossen. Dabei wurde ein einheitlicher Betreuungspfad für Frauen mit niederem Schwangerschaftsrisiko zur Betreuung in der Schwangerschaft, während und nach der Geburt bis zum ersten Lebensjahr des Kindes ausgearbeitet. Im Mittelpunkt steht dabei der von den Hebammen autonom geleitete Kreißsaal, wobei gleichzeitig die ärztliche Versorgung in jedem Moment gewährleistet bleibt.

Das Angebot umfasst unter anderem die Beratung der Frauen während der gesamten Schwangerschaft, Geburtsvorbereitungskurse, die Betreuung sowohl während der Geburt als auch nach der Entlassung aus dem Krankenhaus, und die Begleitung und Beratung während des ersten Lebensjahres des gesunden Kindes.

Für die Umsetzung des landesweiten einheitlichen Betreuungspfades wurde 2019 der Stellenplan des Südtiroler Sanitätsbetriebes angepasst und 24 zusätzliche Hebammen sowie 6 Pflegehelferinnen und Pflegehelfer aufgenommen. Zudem wurde die Finanzierung des Projektes bis 2021 sichergestellt.

Die Betreuungspfade für mittleres und hohes Schwangerschaftsrisiko befinden sich derzeit in Ausarbeitung.

 

Geburtsvorbereitungskurse

Geburtsvorbereitungskurse werden in den Krankenhäusern und Familienberatungsstellen angeboten. Achtung: Aufgrund des Corona-Notstandes finden derzeit nur Online-Kurse statt, die von den Familienberatungsstellen angeboten werden! 

Die Webseite der Familienagentur gibt einen Überblick über die Familienberatungsstellen in Südtirol.  Für Informationen zu aktuellen Geburtsvorbereitungskursen verweisen wir auf die Webseiten der einzelnen Beratungsstellen.  

Hier finden Sie Informationen zu den Leistungen und Angeboten in den Südtiroler Krankenhäusern:

 

Sie interessieren sich für einen Geburtsvorbereitungskurs? Um die Qualität unseres Angebotes stetig zu verbessern, ist uns Ihre Meinung wichtig. Nehmen Sie sich ein paar MInuten Zeit und beantworten Sie unseren Online-Fragebogen. Wir freuen uns über Ihre Rückmeldungen!

Geburtsvorbereitungskurse - zum Fragebogen