Aktuelles/News

Lehrgang: Deutsch und Südtiroler Alltagskultur für ausländische Frauen in der Altenbetreuung

Das Projekt „Deutsch und Südtiroler Alltagskultur“ für so genannte „Badanti“ wurde im Mai 2016 erfolgreich abgeschlossen: Die Hälfte der Teilnehmerinnen fand innerhalb weniger Wochen eine Anstellung bei einem deutschsprachigen pflegebedürftigen Menschen. Demnächst können sich arbeitslose Frauen mit Migrationshintergrund und Erfahrung in der Altenpflege oder Altenbetreuung zur neuen Auflage des Kurses anmelden. Neben berufsbezogenem Deutsch lernen sie die Südtiroler Gepflogenheiten kennen. Sie besuchen vier Kochtreffs der Fachschule für Hauswirtschaft und Ernährung Haslach/Neumarkt und lernen, welche lokalen Gerichte alte Menschen in Südtirol besonders ansprechen. Abgerundet wird der Lehrgang mit einem Erste-Hilfe-Kurs, mit Seminaren über die Alltagsgestaltung (Spiele, Basteln usw.) und Bewegungs-/Motorikübungen für alte Menschen im Haus, sowie landeskundlichen Exkursionen und einem Schnupperpraktikum in einem Bozner Seniorenwohnheim.

Informationen bei: Sonja Logiudice, Amt für Weiterbildung, Tel. 0471 413394, sonja.logiudice@provinz.bz.it