Monumentbrowser - Suche

ST. NIKOLAUS MIT GLOCKENTURM UND KIRCHHOF IN ST. NIKOLAUS

Verwaltungsgemeinde:
KALTERN AN DER WEINSTRASSE
Katastralgemeinde:
KALTERN

Bpp. 790, 86 - Gpp. 510, 537/2

Um 1300 erbaut (Blendarkaden an der Westseite), zu Beginn des 16. Jh.s erhöht und eingewölbt (Polygonalchor, Netzrippenge-wölbe). Spitzturm mit gemauertem Helm. Im Chor und im Langhaus Gewölbe-fresken von BartImä Dill Riemenschneider 1529, 1536. Der frei stehende Glockenturm mit Spitzhelm wurde nach Ent-würfen von Josef von Stadl um 1880 errichtet.

Unterschutzstellung

BLR-LAB 5634 vom 20/10/1975


Ansicht in Maps



KULTIS ID: 15101

Legende:

  • DM/MD Decreto Ministeriale/Ministerial Dekret
  • D.G.P./B.L.R Delibera della Giunta provinciale/Beschluß der Landesregierung

(1992)