Beiträge an öffentliche und private soziale Körperschaften

Die Provinz kann öffentlichen oder privaten Körperschaften, die in Südtirol tätig sind, keine Gewinnabsicht haben und Kraft ihres Statutes Sozialhilfe leisten, für die Durchführung ihrer Tätigkeit Beiträge gewähren, welche im Zusammenhang mit der Durchführung der institutionellen Aufgaben in den nachstehend angeführten Bereichen durchgeführt werden:

  • Soziale Inklusion und Randgruppen,
  • Kinder- und Jugendschutz,
  • Senioren,
  • Behinderung, Sozialpsychiatrie und Abhängigkeitserkrankungen,
  • bereichsübergreifende Tätigkeiten.

 

Beitrag für laufende Ausgaben

Das vom gesetzlichen Vertreter der Körperschaft unterzeichnete Beitragsansuchen ist mit den entsprechenden Vordrucken abzufassen und innerhalb 28. Februar des Bezugsjahres einzureichen. 

              Für das Jahr 2018 ist der Termin der 28. Februar.

Das Ansuchen um Gewährung eines Vorschusses des Beitrages für das Jahr 2018 war innerhalb 15. Dezember 2017, 12.00 Uhr einzureichen. 

Beitrag für Investitionen

Das vom gesetzlichen Vertreter der Körperschaft unterzeichnete Beitragsansuchen ist mit den entsprechenden Vordrucken abzufassen und innerhalb 31. Jänner des Bezugsjahres einzureichen. 

              Für das Jahr 2018 ist der Termin der 31. Jänner.

 

Verweis auf Gesetzesbestimmungen; Verordnungen: