Südtiroler Freiwilligenmesse

Südtiroler Freiwilligenmesse

 

 

Die Freiwilligenmesse ist als niederschwelliges Angebot eine Chance, Menschen den Zugang zur freiwilligen sozialen Tätigkeit zu erleichtern und damit das soziale Engagement und den Einsatz für den Nächsten zu fördern. Sie bietet jedoch auch sozialen Vereinen und Organisationen die Möglichkeit ihr Tätigkeitsfeld für Freiwillige aufzuzeigen und die Gesellschaft öffentlichkeitswirksam für das soziale Engagement zu sensibilisieren. Gleichzeitig wird über die gemeinsame Veranstaltung die Vernetzung der sozialen Vereine und Organisationen gestärkt.

Die IV. Südtiroler Freiwilligenmesse wird in Zusammenarbeit mit der Messe Bozen organisiert und find daher vom 23. Bis zum 26. November 2018 im Rahmen der Herbst Messe (Halle Sektor CD: D26/04-16-50) statt.

 

Plakat IV° Freiwilligenmesse

Präsentation: Informationstreffen (22.10.2018)

Rahmenprogramm Event Area D26

 

Weitere Informationen:

info@freiwilligenmesse.bz.it und/oder sonia.simonitto@provinz.bz.it

www.freiwilligenmesse.bz.it/de

 

Messe Bozen 2018 - Checkliste für die Vorbereitung auf die Workshops

1. Informationstreffen vom 28. Mai 2018 Vorstellung, Rahmenprogramm und Termine

 

Allgemeines zum Freiwilligenmesse

Die 3. Südtiroler Freiwilligenmesse wurde von den Landesamt für Senioren und Sozialsprengel gemeinsam mit dem Amt für Kabinettsangelegenheiten, der Caritas Freiwilligenarbeit und Pfarrcaritas, youngCaritas, der Dachverband für Soziales und Gesundheit - Dienststelle für Freiwilligenarbeit, dem KVW und der Gemeinde Bozen vom 9. bis zum 12. November 2017 im Rahmen der Herbst Messe organisiert und hat daher in Bozen stattgefunden.

Am 29. Januar 2018 hat für die Aussteller einem Treffen stattgefunden:

 

Das neue Motto: „Ich, du, wir. Gemeinsam!“

Im Rahmen der 3. Freiwilligenmesse waren die Besucher und Aussteller eingeladen sich am Ideenwettbewerb für das Motto der nächsten Messe zu beteiligen. 46 Ideen für das neue Motto sind zugekommen! Die Kommission wurde folgendermaßen zusammen gestellt: Nicole Irsara (Lebensberatung für die bäuerliche Familie), Massimo Alemi (Verein Freunde der Behinderten), Simonetta Terzariol (Dachverband für Soziale und Gesundheit), Silvia Di Panfilo (youngCaritas) e Sonia Simonitto (Amt für Senioren und Sozialsprengel) und hat sich am 30. November 2017 getroffen, um den besten Vorschlag auszuwählen. Vorschlag Nr. 223 hat gewonnen!

Melanie Mader hat den Ideenwettbewerb für ein neues Motto in der Freiwilligenarbeit gewonnen.

Hier der Link, um die Sendung in italienischer Sprache: “Soziales Heute - Freiwilligenmesse” des G. News Soz. Genoss. zu sehen: https://youtu.be/HLLLvi80VcM