Monumentbrowser - Suche

HOCHEPPAN MIT KATHARINAKAPELLE UND KREIDENTURM

Verwaltungsgemeinde:
EPPAN AN DER WEINSTRASSE
Katastralgemeinde:
EPPAN

Bpp. 367, 599 - Gpp. 3631, 3641/1, 3641/3, 3641/5, 3641/6, 3641/7

Ausgedehnte Burganlage aus der zweiten Hälfte des 12. Jh.s. Fünfeckiger Bergfried, Reste des Palas, Ringmauer. Umbauten im 16. Jh. Burgkapelle mit bedeutender romanischer Fresken-ausstattung. An der Ostwand drei Altar-nischen, mittlere nach außen vor-kragend. Flachdecke. Dachreiter. Altar-wand, Langhauswände und nördliche Außenwand mit Fresken versehen, Beginn des 13. Jh. Kreidenturm: Vorwerk von Hocheppan, 12. Jh. Viereckturm mit Mauerwerk in re-gelmäßigen Steinlagen, ursprünglich in einem Ringmauerviereck. Schießschar-ten.

Unterschutzstellung

BLR-LAB 4984 vom 25/07/1977

BLR-LAB 534 vom 11/02/1991

MD vom 17/01/1951

MD vom 18/05/1951


Ansicht im GEOBrowser

(1996)