Monumentbrowser - Suche

ST. ANTON IM WEINBERG

Verwaltungsgemeinde:
LATSCH
Katastralgemeinde:
GOLDRAIN

Gpp. 197/1, 197/13

Kümmerliche Mauerreste einer romanischen Kirche mit Apsis, die unter Josef II. geschlossen und profaniert wurde.

Unterschutzstellung

BLR-LAB 613 vom 06/02/1981


Ansicht in Maps



KULTIS ID: 15647

Legende:

  • DM/MD Decreto Ministeriale/Ministerial Dekret
  • D.G.P./B.L.R Delibera della Giunta provinciale/Beschluß der Landesregierung