Monumentbrowser - Suche

ST. VIGIL

Verwaltungsgemeinde:
LATSCH
Katastralgemeinde:
MORTER

Bp. 24

Romanischer Bau mit Dreikonchenchor, 1080 geweiht Glockenmauer, Spitzbogenportal, Rundbogenfensterchen, Flachdecke. Fassadenfresko, um 1400.

Unterschutzstellung

BLR-LAB 613 vom 06/02/1981

Bannzone

Gpp. 102/1, 103/1, 103/2, 103/3, 104/1, 107, 108/1, 1348/1, 164/1 - Bp. 224


Ansicht in Maps



KULTIS ID: 15649

Legende:

  • DM/MD Decreto Ministeriale/Ministerial Dekret
  • D.G.P./B.L.R Delibera della Giunta provinciale/Beschluß der Landesregierung

(1996)