Monumentbrowser - Suche

ST.-MEDARDUS-HOF

Verwaltungsgemeinde:
LATSCH
Katastralgemeinde:
TARSCH

Bp. 147

Wohnhaus.Verbretterter Giebel, ursprüngliche Fenster mit hoher Leibung. Sgitzbogige Haustür in weißer Marmorrahmung, am Scheitel Malteserwappen Im Gang Gratgewölbe, um 1500.

Unterschutzstellung

BLR-LAB 613 vom 06/02/1981


Ansicht in Maps



KULTIS ID: 15681

Legende:

  • DM/MD Decreto Ministeriale/Ministerial Dekret
  • D.G.P./B.L.R Delibera della Giunta provinciale/Beschluß der Landesregierung

(1970)