Monumentbrowser - Suche

KASTELLATZ

Verwaltungsgemeinde:
MALS
Katastralgemeinde:
SCHLINIG

Bp. 181 - Gp. 69/1

Burgruine. Kümmerliche Mauerreste auf einem bereits in vorgeschichtlicher Zeit besiedelten Hügel ober dem Kloster Marienberg. Nach der Klosterchronik wurde die Burganlage noch im 12. Jh. von Ulrich, dem Stifter von Marienberg, geschleift.

Unterschutzstellung

BLR-LAB 8861 vom 15/12/1978


Ansicht im GEOBrowser