Monumentbrowser - Suche

MAIR IM DORF IN UNTERINN

Verwaltungsgemeinde:
RITTEN
Katastralgemeinde:
RITTEN I

Bp. 581

Eingang in den Kellergang, von diesem über Holztreppe in die Labe. Haustür mit spitzbogigem Steingewände. Küche mit Tonnengewölbe, Stube mit Leistengetäfel (1830), Ofen mit bemalten Kacheln (1686), Bogenfeld mit Engeln. In der Stube im 18. Jh. Flacherker angebaut. Kammertür mit rundbogigem Steingewände. An einem Balken in der Labe Jahreszahl 1720. Rundbogige Kellertüren, Labenfenster mit Sitznische.

Unterschutzstellung

BLR-LAB 314 vom 25/01/1985


Ansicht im GEOBrowser

(2002)