Monumentbrowser - Suche

PFARRKIRCHE ST. INGENUIN UND ALBUIN MIT FRIEDHOF

Verwaltungsgemeinde:
WELSBERG - TAISTEN
Katastralgemeinde:
TAISTEN

Bp. 25 - Gp. 86

Spitzturm, abgesetzter, abgerundeter Chor, dahinter Sakristeianbau. Geschwungener Giebel und gemalte Pilasterarchitektur an der Fassade. Ab 1770 wurde der spätgotische Kirchenbau durch Franz Singer umgebaut: Tonnengewölbe und Flachkuppel, Wandpfeilerraum. Freskenausstattung von Franz Anton Zeiller, 1771. 1472 wurde die Grabkapelle der Grafen von Welsberg angebaut: Zentralbau auf quadratischem Grundriß, Pyramidendach mit Dachreiter.

Unterschutzstellung

BLR-LAB 3275 vom 09/06/1987


Ansicht im GEOBrowser

(1982)