Bildung im Dorf in deutscher Sprache

"Kreative, vielfältige Bildung im Dorf öffnet Tore"

Weiterbildung fördert und stärkt den Einzelnen und die Gemeinschaft. Sie gibt die Möglichkeit Neues zu erlernen und Altes weiterzugeben und zu bewahren. Sie bietet Plätze für das Zusammenkommen und den Austausch. Sie soll nahe an den Bedürfnissen der Menschen und der Gesellschaft sein. Darum enstand bereits in den 70er Jahren die Idee, Weiterbildung stärker in die Dörfer zu bringen, um allen die Möglichkeit zu bieten, an Weiterbildung teilzunehmen. Ein Schritt dazu war die Gründung von Bildungsausschüssen in den Dörfern. Da in den Dörfern schon viele Vereine neben ihrer Vereinsarbeit auch Weiterbildung anboten, wollte man mit dem Bildungsausschuss keinen neuen Verein schaffen, sondern auf der Basis der Vereine die Weiterbildungstätigkeit verbessern und koordinieren.

Bildungsausschüsse sind die Garanten für die Pflege und den Erhalt der örtlichen Bildungslandschaft. Sie erfüllen die Dörfer mit Leben, mit vielfältigen Initiativen und tragen zur Förderung und Stärkung der Gemeinschaft bei. Seit nunmehr 30 Jahren sind sie eine nicht mehr wegzudenkende Größe im Dorfleben.