Hauptinhalt

EBN

Was ist EBN?

 

Evidence-based Nursing ist die Integration der derzeit besten wissenschaftlichen Belege in die tägliche Pflegepraxis unter Einbezug des theoretischen Wissens, der Erfahrungen der Pflegenden, der Vorstellungen des Patienten und der vorhandenen Ressourcen (Behrens & Langer 2006). 

 

Jede pflegerische Einzelfall-Entscheidung besteht aus mehreren Komponenten:

  • aus den Ergebnissen der Pflegeforschung
  • aus der Expertise, dem Erfahrungswissen der Pflegenden
  • aus den Umgebungsbedingungen und vorhandenen Ressourcen
  • aus den Vorstellungen und Wünschen der Pflegebedürftigen.

 

Jede dieser Komponenten wird bei jeder Entscheidung unterschiedlich gewichtet. In der Versorgung eines ambulanten Patienten mit einem Ulcus cruris müssen vielleicht alle vier Elemente gleich stark berücksichtigt werden; auf einer Intensivstation sind die Vorstellungen des Pflegebedürftigen gezwungenermaßen manchmal deutlich weniger erkennbar.

 

Evidence basierte Pflege ist somit nichts abstraktes, sondern bezieht sich auf die alltäglichen pflegerischen Entscheidungen in der Interaktion zwischen professionell Pflegenden und ihren Patienten.

Weiter


Projekt Südtirol

 

Das Projekt „Evidence-based Nursing Südtirol-Alto Adige" wird vom Amt für Ausbildung des Gesundheitspersonals, von der Fachhochschule Claudiana, dem Gesundheitsbetrieb und dem Berufsverband IPASVI getragen. Wissenschaftlicher Leiter ist Dr. Gero Langer von der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Im September 2006 begannen die Schulungen für die TeilnehmerInnen und wurde der entscheidende Meilenstein für das Projekt gesetzt. Die ersten Schritte Aktivitäten liegen allerdings bereits mehrere Jahre zurück.

Weiter