Bodendenkmäler

Zu den primären Aufgaben des Amtes für Bodendenkmäler gehören der Schutz und die Aufwertung archäologischer Güter. Die Archäologie ist eine wissenschaftliche Disziplin, Archäologen erforschen die Vergangenheit anhand der materiellen Hinterlassenschaften unserer Vorfahren. Es handelt sich dabei um einzelne Gegenstände, Gebäudereste, Gräber, Heiligtümer oder Schatzfunde. Schließlich bilden auch bauliche Strukturen und Funde aus dem I. und II. Weltkrieg archäologische Zeugnisse. Die Aufgabe des Amtes umfasst den Schutz der Bodendenkmäler, die archäologische Untersuchung und Dokumentation, die Konservierung der Baureste und Funde sowie die Vermittlung an die Öffentlichkeit.