Contenuto principale

Laufende Projekte

Nord-West-Umfahrung von Meran

Staatsstraße SS 44 Jaufenpass

Zuständiges Amt

Abteilung Tiefbau, Amt für Straßenbau West 10.1

Projektbeteiligte

Gesamtkoordinator
Dr. Ing. Valentino Pagani, Abteilung 10 Tiefbau
ab 12.2.2014 Dr. ing. Gustav Mischi, Abteilung 10 Tiefbau
Amtsdirektor
Dr. Ing. Günther Kiem, Amt für Straßenbau West 10.1
Verfahrensverantwortlicher
Dr. Ing. Günther Kiem, Amt für Straßenbau West 10.1
Gesamtplaner
Dr. Ing. Aribo Gretzer
Dr. Ing. Manfred Ebner
Prof. DDr. Ing. Konrad Bergmeister
Dr. Ing. Norbert Wackernell (bis 2006)
Bauleiter (Baulos 1)
Dr. Ing. Aribo Gretzer
Dr. Ing. Manfred Ebner
Prof. DDr. Ing. Konrad Bergmeister
Firma (Baulos 1)
Hauptarbeiten (Bietergemeinschaft)
P.A.C. S.p.a
Ständiges Konsortium Bauunternehmer Südtirol GmbH
Erdbau GmbH
Technische Anlagen (Bietergemeinschaft)
Elpo GmbH
Obrist GmbH
Atzwanger AG
P.A.C. S.p.a

Zusammenfassende Kurzbeschreibung (alle Baulose)

Die Nord-West-Umfahrung umfährt Meran weitgehend unterirdisch.

Baulos 1 (Eröffnung 15.10.2013):

Die Trasse beginnt im Westen der Stadt Meran auf Algunder Gemeindegebiet mit der neuen Anbindung an die Mebo (halb-unterirdischer Kreisverkehr). Von dort führt sie als Unterflurtrasse unterhalb der Obstwiesen bis in den Bereich des Bahnhofs. Im Bahnhofsbereich (Mobilitätszentrum) ist der einzige Anschluss an das Straßennetz der Stadt Meran.

Baulos 2 (Ausführungsprojekt 2013):

Ab dem Bahnhof verläuft die Trasse, als Tunneltrasse, zuerst im Lockergestein und danach im Fels (Küchelbergtunnel), bis zur Handwerkerzone Zenoberg. In diesem Abschnitt ist auch der unterirdische Anschluss für eine spätere Parkkaverne im Küchelberg möglich. Im Bereich des Tunnelportals Zenoberg ist ein Kreisverkehrsplatz vorgesehen, von dem aus Obermais, die Handwerkerzone Zenoberg, das Passeiertal und Dorf Tirol direkt angeschlossen werden.

 


Detailbeschreibung

BAULOS 1

Die Arbeiten zum 1. Baulos beinhalten folgende Arbeiten

Mebo-Anschluss:

  • Umleitung der MeBo
  • Betonbrücke mit 70 m Länge
  • Kreisverkehr mit Durchmesser von 50 m
  • Lärmschutzdämme mit aufgesetzter Lärmschutzwand entlang der Wohnbauzone Maria Himmelfahrt


Unterflurtasse Mebo-Bhf. Meran:

Die ersten 500 m Rechteckhohlkastenprofil in Tagbauweise, die folgenden 500 m bis zum Bahnhof in Deckelbauweise.

 

Tagbauweise (offene Bauweise):

  1. Aushub bis auf Tunnelsohle mit Vernagelung der Böschung
  2. Betonieren des Rechteckprofils mit mobilem Schalwagen
  3. Isolieren der Decke
  4. Einschütten der Baugrube und Übergabe der Grundstücke an die Eigentümer

 

Deckelbauweise:

  1. Aushub bis auf Deckenhöhe (ca. 3 m unter der Erde)
  2. Bohrpfähle mit Durchmesser von 60 cm bis 120 cm
  3. Betonieren der Decke
  4. Isolieren der Decke
  5. Einschütten der Baugrube und Wiedererrichten der Geleise (Bahnhofunterquerung) bzw. der Straße (St. Josefstraße und Lange Gasse) bzw. der Schrebergärten und Obstwiesen
  6. Aushub des Tunnels unterhalb der Decke.

 

Anschluss Bhf. Meran (Mobilitätszentrum):

Der Anschluss Bahnhof erstreckt sich auf 3 Ebenen:

  • Ebene 0 (an der Oberfläche): die IV-Novemberstraße wird von der Gemeinde Meran gestaltet.
  • Ebene -1 (7 m unter der Erde): Kreisverkehr mit Einfahrtsrampen in Richtung Bahnhof und in Richtung Algund
  • Eben -2: (15 m unter der Erde): Fortführung des Tunnels in Richtung Passeier (erst im 2. Baulos)

 

Tunnelausstattung
Der Tunnel wird mit allen Sicherheitsinfrastrukturen der Tunnels der Klasse A ausgestattet z.B.:

  • Beleuchtung
  • Notstromversorgung
  • Brandmeldekabel
  • Nasse Löschwasserleitung und Oberflurhydranten
  • Trockenlöscher
  • Notrufstationen ca. alle 150m
  • Notausgänge ins Freie ca. alle 450m
  • Fluchtwegkennzeichnung
  • Videoüberwachung
  • Funkkommunikation für die öffentlichen Dienste
  • Beleuchtete Beschilderung

Übersichtsplan

 

Übersichtsplan - 2. Baulos

.

Zum Vergrößern Bild anklicken


14. Mai 2010 Spatenstich

.

Zum Vergrößern Bild anklicken


Juli 2010 - Abbruch alte Zugremise - Bahnhof Meran

.

Zum Vergrößern Bild anklicken


September 2010: Baulos 1: Errichtung Mebo-Anschluss und Unterflurtrasse

.

Zum Vergrößern Bild anklicken


Oktober 2010: Erstellung Bohrpfahlwand am Mobilitäszentrum Bahnhof Meran

.

Zum Vergrößern Bild anklicken


Dezember 2010: Erstellung Bohrpfahlwand

.

Zum Vergößern Bild anklicken


Februar 2011: Deckelbauweise mit Großbohrpfählen im Bahnhofsbereich - Einbau der Decke

.

 Zum Vergrößern bild anklicken


April 2011: Baustellenbesuch mit Landesrat Dr. Florian Mussner

.

Zum Vergrößern Bild anklicken


Juni 2011: Baustellenbesuch des Landeshauptmannes Dr. Luis Durnwalder

.

Zum Vergrößern Bild anklicken


Juni 2011: Baustelle Algunder Wiesen

.

Zum Vergrößern Bild anklicken


Juni 2011: Baustelle MEBO

.

Zum Vergrößern Bild anklicken

 


September 2011: Tunnelbau in offener Bauweise

.

Zum Vergrößern Bild anklicken


Oktober 2011: Deckelbauweise

.

Zum Vergrößern Bild anklicken


März 2012: Baustelle Mebo

.

Zum Vergrößern Bild anklicken


März 2012: 4. November Straße - unterirdischer Kreisverkehr

.

Zum Vergrößern Bild anklicken


Juni 2012: Bauarbeiten im Tunnel

.

Zum Vergrößern Bild anklicken


Juni 2012: Bauarbeiten im Tunnel

.

Zum Vergrößern Bild anklicken


Juni 2012: Tunneltrakt

.

Zum Vergrößern Bild anklicken


Oktober 2012: Unterirdischer Kreisverkehr IV Novemberstraße

.

Zum Vergrößern Bild anklicken


März 2013: Anschluss Mebo

.

Zum Vergrößern Bild anklicken


März 2013: Lärmschutzwand

.

Zum Vergrößern Bild anklicken


März 2013: Brücke Mebo

.

Zum Vergrößern Bild anklicken


März 2013: Tunnelportal bei Mebo

.

Zum Vergrößern Bild anklicken


August 2013: Flugaufnahme - Anschluss Mebo

.

Zum Vergrößern Bild anklicken


August 2013: Neue Mebo Brücke

.

Zum Vergrößern Bild anklicken


August 2013: Unteriridischer Kreisverkehr

.

Zum Vergrößern Bild anklicken


Baukosten

Gesamtkosten:
234 Mio. Euro (Baulos 1+2)

Baulos 1
73 Mio Euro

Termine

BAULOS 1
Baubeginn vorbereitende Maßnahmen
Jänner 2008
Baubeginn Hauptarbeiten                
14.Mai2010
Verkehrseröffnung                                        
15. Oktober 2013

BAULOS 2
Ausschreibung
2016

Dr. Ing. Johannes Strimmer - Oktober 2016