Regeln für Seniorenwohnheime, Wohneinrichtungen und Hospize

Da in allen Seniorenwohnheimen, Wohneinrichtungen, Hospizen oder ähnlichen Strukturen Südtirols Personen mit einem sehr hohen Ansteckungsrisiko an Covid-19 leben, muss das Infektionsrisiko klein gehalten werden. Die Zugänge werden daher aus Sicherheitsgründen streng kontrolliert; Besuche sind eingeschränkt.

Für den Zugang zu den genannten Einrichtungen gilt die allgemeine Pflicht, eine FFP2-Maske zu tragen.

In folgenden Fällen haben Besucher Zugang zu Seniorenwohnheimen oder anderen Einrichtungen der sozialen Pflege und der Sozialfürsorge, zu Wohneinrichtungen und Hospizen:

  • mit abgeschlossenem Primärzyklus der Impfung und negativem Testnachweis,
  • oder: von Covid-19 genesen und mit negativem Testnachweis,
  • oder: mit Auffrisch-Impfung (3. Dosis).

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der von der Italienischen Regierung veröffentlichten Tabelle

Für Fragen wenden Sie sich direkt an das Amt für Senioren und Sozialsprengel