Good practices

Hier erfahren Sie Neues über Projekte und Initiativen, die in Südtirol, aber auch auf nationaler und europäischer Ebene, durchgeführt werden, um die sozio-kulturelle und wirtschaftliche Integration von neuen Mitbürgerinnen und Mitbürgern voranzutreiben. Ziel ist es, diese wichtigen Erfahrungen auszutauschen damit Projekte, die sich bewährt haben, andernorts übernommen werden können.

Die Koordinierungsstelle für Integration fördert durch Beiträge Südtiroler Gemeinden und Bezirksgemeinschaften, die Integrations- und Inklusionsmaßnahmen umsetzen.

Andere Good-Practice-Beispiele auf der Webseite "Migration und Alphabetisierung".

Good practices via E–Mail (Newsletter abonnieren / abmelden)

Aufruf zu Maßnahmen zur Sozialen Innovation

Finanzierung experimenteller sozialer Innovationsprojekte, die in der Lage sind, ein soziales Bedürfnis effektiver als bestehende Alternativen zu befriedigen. Einreichtermin ist der 15. Oktober.

Mit diesem Aufruf des Amtes für den Euroäischen Sozialfonds werden Projekte finanziert, welche die Planung und die experimentelle Bereitstellung innovativer sozialer Dienstleistungen vorsehen, die auf die soziale, gesundheitliche, berufliche und wohnungsbezogene Integration von schutzbedürftigen oder benachteiligten Personen auf ihrem Weg zur Autonomie und Eingliederung in die Gesellschaft abzielen. 

Der Antragsteller muss den Finanzierungsantrag bis 12:00 Uhr des 15. Oktobers 2021 über das Online-Portal „CoheMon“ an die Verwaltungsbehörde übermitteln.

Weitere Informationen finden Sie hier

UD