Good practices

Hier erfahren Sie Neues über Projekte und Initiativen, die in Südtirol, aber auch auf nationaler und europäischer Ebene, durchgeführt werden, um die sozio-kulturelle und wirtschaftliche Integration von neuen Mitbürgerinnen und Mitbürgern voranzutreiben. Ziel ist es, diese wichtigen Erfahrungen auszutauschen damit Projekte, die sich bewährt haben, andernorts übernommen werden können.

Die Koordinierungsstelle für Integration fördert durch Beiträge Südtiroler Gemeinden und Bezirksgemeinschaften, die Integrations- und Inklusionsmaßnahmen umsetzen.

Andere Good-Practice-Beispiele auf der Webseite "Migration und Alphabetisierung".

Good practices via E–Mail (Newsletter abonnieren / abmelden)

Erinnerung: Online-Kurs „Gestalt-Empowerment für Gruppen“ startet am 14. September. Eine Teilnahme ist noch möglich!

Nach der erfolgreichen Ausgabe im Frühjahr startet wieder der Kurs „Empowerment für Gruppen nach der wissenschaftlichen Methode des Gestalt-Empowerment".

Beim Kurs unter der Leitung von Paolo Baiocchi wird die Methode des „Gestalt Empowerment“ für Gruppen erläutert und angewandt. Ziel des Kurses ist es, die persönliche und berufliche Handlungskompetenz zu stärken, die wesentlichen Instrumente zur Problemlösung zu erlernen und anzuwenden sowie die Zusammenarbeit und Teamarbeit zu fördern, um die Wirksamkeit der Instrumente zu erhöhen.

Der dreitägige Kurs zu jeweils sechs Stunden richtet den Fokus auf bestimmte Themen der Integration wie Wohnen, Arbeitswelt und Netzwerkarbeit. Der Kurs richtet sich an alle, die im Bereich Integration tätig sind.

Der Kurs findet am 14.09., 12.10. und 9.11.2021 jeweils von 9.00 bis 12.00 und von 13.00 bis 16.00 Uhr statt, ist kostenlos und in italienischer Sprache.  

Anmeldung und Information: 
Koordinierungsstelle für Integration 
Ivonne TravagliniIvonne.travaglini@provinz.bz.it, Tel. 0471 413389 

UD