Handel | Achtung Einschränkungen

Handel

Es gelten die folgenden Bestimmungen:

  • Die Einzelhandelstätigkeit ist von Montag bis Sonntag zu den normalen Öffnungszeiten erlaubt. Dabei müssen die geltenden Sicherheitsmaßnahmen und -protokolle eingehalten werden, vor allem was die Durchführung von Molekular- oder Antigentests beim Personal anbelangt.
  • Für das Personal und die Kunden gilt die Pflicht, eine chirurgische Maske zu tragen.
  • In den Einkaufszentren im Sinne des Art. 3 Absatz 1 Buchstabe g) der Handelsordnung (Landesgesetz vom 02.12.2019, Nr. 12) mit einer Mindestverkaufsfläche von 2500 Quadratmetern muss ein Sicherheitsdienst vorgesehen werden, welcher die Staffelung der Zutritte gewährleistet, um Menschenansammlungen zu vermeiden.
  • In den Räumlichkeiten der zugelassenen Tätigkeiten ist eine Höchstanzahl von 1 Kunden je 10 Quadratmeter zulässig; in den Geschäften mit einer Fläche von weniger als 20 Quadratmetern sind zeitgleich maximal 2 Kunden zulässig.
  • Neben dem zwischenmenschlichen Abstand von mindestens 1 Meter muss auch gewährleistet sein, dass die Zutritte gestaffelt erfolgen und dass sich die Personen in den Räumlichkeiten nicht länger als die für den Kauf der Waren erforderliche Zeit aufhalten
  • Es besteht die Pflicht, am Eingang der Räumlichkeiten ein Schild anzubringen, auf dem die Höchstzahl der Personen angegeben ist, die sich gleichzeitig in den Räumlichkeiten aufhalten dürfen.
  • Ab dem 15. Juni 2021 ist die Veranstaltung von Messen in Präsenz erlaubt unter Einhaltung der Bestimmungen und Einschränkungen, die in der Anlage A des Landesgesetzes vom 8. Mai 2020, Nr. 4, vorgesehen sind.

 

Die aktuellen Bestimmungen finden Sie finden unter "Dokumente zum Herunterladen".

Für Fragen wenden Sie sich bitte an die zuständige Abteilung für Wirtschaft.

Märkte | Keine Änderung

Märkte

Handelstätigkeiten, die auf öffentlichen Flächen in Form von Märkten stattfinden, sind unter Einhaltung der Sicherheitsmaßnahmen erlaubt.

Die Flohmärkte im Freien werden unter Einhaltung der laut Punkt 11) der Dringlichkeitsmaßnahme des Landeshauptmanns Nr. 20/2021 für die Handelstätigkeiten auf öffentlichem Grund vorgesehenen Sicherheitsmaßnahmen abgehalten.

Die aktuellen Bestimmungen finden Sie finden unter "Dokumente zum Herunterladen".