Hauptinhalt

Lesen, Hören, Wissen





.Lesen Hören Wissen ist eine Veranstaltungsreihe für alle jene, die sich für Bücher sowie für Trends und Entwicklungen auf dem Buchmarkt interessieren. Mehrmals jährlich werden Neuheiten des deutschsprachigen Buchmarktes vorgestellt, sowohl für Erwachsene wie auch für Kinder und Jugendliche.

 

Lesen Hören Wissen – Frühjahrsveranstaltungen

Am 18. Mai 2018 wurden im Rahmen der Veranstaltung Lesen Hören Wissen neue Romane für Erwachsene vorgestellt. Zum ersten Mal wurden zwei Halbtage angeboten: am Vormitttag wurden Romane für große Bibliotheken und am Nachmittag für kleine Bibliotheken, kleinere Bestände sowie Bücher, die für alle passen, vorgestellt. Ergänzt wurde das Referententeam (Alma Svaldi, Sigrid Klotz, Margot Schwienbacher, Martin Pichler, Markus Fritz) durch Karin Marini und Nelly Gamper. An beiden Halbtagen wurden ca. 48 Romane vorgestellt. Der Katalog enthält ca. 100 Rezensionen. Hier kann er heruntergeladen werden.

.Interessiertes Publikum


Am 24. Mai 2018 wurden im Rahmen der Veranstaltung LHW: Bestes aus dem Bücherfrühling neue Bücher der Frühjahrsproduktion 2018 vorgestellt. Die Referentinnen Jutta Bummel (Hochheim, D) und Verena Hoenig (Eltville/Rhein, D) haben kurzweilig und informativ knapp 100 Neuerscheinungen – darunter besondere Bücher, Sachbücher und Romane – für Kinder und Jugendliche präsentiert. Insgesamt 175 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben die Veranstaltung besucht. Hier finden Sie den Katalog.

 .

Zahlreiches Publikum




  .

Jutta Bummel und Verena Hoenig

 

Weitere Termine
2018:

Dienstag, 23. Oktober 2018, 9.00 – 16.00 Uhr, EURAC Bozen

Neuerscheinungen Kinder- und Jugendliteratur mit Franz Lettner und Klaus Nowak



Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen finden Sie auch hier.

Rezensionsservice

Die besprochenen Bücher (Belletristik) stehen auch über einen Rezensionsservice auf unserer Homepage zur Verfügung. Bitte hier klicken (unter "Expertensuche" bei den Katalogen "Lesen, Hören, Wissen" sowie eine Jahreszahl auswählen).


Ihre Ansprechpersonen

Für die Kinder- und Jugendliteratur:
Helga Hofmann, Tel. 0471 413322, E-Mail helga.hofmann@provinz.bz.it
täglich vormittags, Dienstag und Donnerstag auch nachmittags

Für die Belletristik:
Markus Fritz, Tel. 0471 413324, E-Mail markus.fritz@provinz.bz.it