Hauptinhalt

Bookstart

.

 

Bücher sind wunderbare Schätze für die kindliche Entwicklung - und das von Anfang an: Babys lieben Bücher. Sie lieben es, Bücher anzusehen und ihren Eltern, Geschwistern, Tanten, Onkeln, Omas, Opas und anderen beim Vorlesen zuzuhören. Bücher verzaubern sie und stärken zugleich ihre Sprachentwicklung - diese wiederum ist die Basis für ihre Bildung.

"Bookstart" ist ein gemeinsames Projekt der Familienagentur, des Amtes für Bibliotheken und Lesen, des Amtes für Jugendarbeit (Deutsche Kulturabteilung) und des Amtes für Weiterbildung, Bibliotheken und audiovisuelle Medien (Italienische Kulturabteilung). Wir möchten Eltern anregen, ihre Kinder frühzeitig an die faszinierende Welt des Lesens heranzuführen.
Weitere detaillierte Informationen zum Projekt finden Sie auf der Bookstart-Seite .

Interessante Links zum Thema:
- LebensSpuren: http://www.lebensspuren.net/buchstart/projekte/index.html
- Nati per leggere: http://www.natiperleggere.it/
- Stiftung Lesen: http://www.lesestart.de/
- Bookstart GB: http://www.bookstart.org.uk/
- Buchstart A: http://www.buchstart.at/
- Buchstart CH: http://www.sikjm.ch/literale-foerderung/projekte/buchstart/ 

Informationen zur Pressekonferenz über die  Auswertung der Eltern-Fragebögen finden Sie hier.

Hier finden Sie einen Artikel von Helga Hofmann zum Projekt "Bookstart - Babys lieben Bücher" in Südtirol. Zudem werden in dieser Ausgabe (4/2008) der "bn - bibliotheksnachrichten" zahlreiche andere Initiativen zur Lesefrühförderung vorgestellt.


Ihre Ansprechpersonen

Amt für Bibliotheken und Lesen:
Dagmar Emeri, Tel. 0471 413386, E-Mail Dagmar.Emeri@provinz.bz.it 
täglich vormittags, Dienstag und Donnerstag auch nachmittags
Dr. Helga Hofmann, Tel. 0471 413322, E-Mail helga.hofmann@provinz.bz.it
täglich vormittags, Dienstag und Donnerstag auch nachmittags
Familienagentur:
Dr. Gudrun Schmid, Tel. 0471 418368, E-Mail gudrun.schmid@provinz.bz.it