Hauptinhalt

Bookstart - Babys lieben Bücher

.Die Initiative Bookstart – Babys lieben Bücher will Väter und Mütter ermutigen, Kleinkinder schon früh an Bücher heranzuführen und durch Vorlesen Freude an der Sprache und am Lesen zu wecken.

Die Lesefrühförderung wurde 2007 in Südtirol eingeführt und hat sich seitdem bewährt. Wissenschaftliche Untersuchungen belegen, dass sich der frühe Vorlese- und Lesebeginn bereits im Babyalter positiv auf die Entwicklung des Kindes auswirkt.

Bookstart – Babys lieben Bücher ist eine gemeinsame Initiative der Familienagentur, des Amtes für Bibliotheken und Lesen (Deutsche Kulturabteilung) und des Amtes für Weiterbildung, Bibliotheken und audiovisuelle Medien (Italienische Kulturabteilung).

.Warum das Vorlesen die Entwicklung des Kindes fördert, warum es seine Neugierde und seinen Wissensdurst weckt, warum das Vorlesen dazu beiträgt, eine intensive Beziehung zum Kind aufzubauen, warum es ihm hilft, seine Gefühle besser kennen zu lernen und Sichtweisen anderer besser zu verstehen, warum das Vorlesen glücklich und schlau macht und viele detaillierte Informationen finden Sie HIER.

 

 

 

 


Weitere interessante Links zur frühen Leseförderung
:

- LebensSpuren: http://www.lebensspuren.net/buchstart/projekte/index.html

- Nati per leggere: http://www.natiperleggere.it/

- Stiftung Lesen: http://www.lesestart.de/

- Bookstart GB: http://www.bookstart.org.uk/

- Buchstart A: http://www.buchstart.at/

- Buchstart CH: http://www.sikjm.ch/literale-foerderung/projekte/buchstart/


Ihre Ansprechpersonen

Amt für Bibliotheken und Lesen:
Dagmar Emeri, Tel. 0471 413386, E-Mail Dagmar.Emeri@provinz.bz.it 
täglich vormittags, Dienstag und Donnerstag auch nachmittags
Helga Hofmann, Tel. 0471 413322, E-Mail helga.hofmann@provinz.bz.it
täglich vormittags, Dienstag und Donnerstag auch nachmittags
Familienagentur:
Roberta Petrungaro, Tel. 0471 418372, E-Mail roberta.petrungaro@provinz.bz.it