Hauptinhalt

Ermittlung der wirtschaftlichen Familienverhältnisse

Diese Ermittlung gilt für die Leistungen

  • Familiengeld der Region
  • Familiengeld des Landes
  • Zuschuss an Hausfrauen auf die freiwillige Weiterzahlung der Rentenversicherung
  • Zuschuss an Hausfrauen für den Aufbau einer Zusatzrente

Die wirtschaftliche Lage Ihrer Familiengemeinschaft wird durch die einheitliche und Einkommens- und Vermögenserklärung (EEVE) erhoben.

 

Die Berechnungsgrundlage

Es wird das Einkommen und Vermögen der gesamten Familiengemeinschaft berücksichtigt.

 

Durchführungsverordnung zum Regionalgesetz vom 18. Februar 2005, Nr. 1 (Familienpaket und Sozialvorsorge) zur Bewertung der wirtschaftlichen Lage der Familie der Person, die in der Provinz Bozen regionale Leistungen beantragt

 

Einkommen

Je nach dem für welches Jahr der Antrag gestellt wird, ändert sich das Jahr des Einkommen welches herangezogen wird:

 

Familiengeld der Region:

 Antrag für das Jahr 2016:

  • Antragstellung bis zum 30. Juni 2016: es wird das Einkommen 2014 (durch EEVE) verlang;
  • Antragstellung ab 1. Juli 2016: es wird das Einkommen 2015 (durch EEVE) verlangt.

 

Familiengeld des Landes:

  • Antragstellung bis zum 30. Juni 2016: es wird das Einkommen 2014 (durch EEVE) verlang;
  • Antragstellung ab 1. Juli 2016: es wird das Einkommen 2015 (durch EEVE) verlangt.

Ab 1. Juli jedes Jahres wird das Einkommen des Vorjahres durch die EEVE-Erklärung verlangt.

   

Zuschuss an Hausfrauen auf die freiwillige Weiterzahlung der Rentenversicherung und den Zuschuss der Hausfrauen für den Aufbau einer Zusatzrente:

  • Antrag für die im Jahr 2015 eingezahlten Beiträge:
    • Antragstellung bis zum 30. Juni 2016: es wird das Einkommen 2014 (durch EEVE) verlang;
    • Antragstellung ab 1. Juli 2016: es wird das Einkommen 2015 (durch EEVE) verlangt.

Ab 1. Juli jedes Jahres wird das Einkommen des Vorjahres durch die EEVE-Erklärung verlangt.

 

Vermögen

Als Stichtag für die Bewertung des Vermögens gilt:

 

Familiengeld der Region:

  • Angabe des Vermögens zum 31. Dezember des Jahres vor Einreichung der EEVE-Erklärung;

Familiengeld des Landes:

  • Angabe des Vermögens zum 31. Dezember des Jahres vor Einreichung der EEVE-Erklärung

Zuschuss an Hausfrauen auf die freiwillige Weiterzahlung der Rentenversicherung und Zuschuss der Hausfrauen für den Aufbau einer Zusatzrente:

  • Antrag für die im Jahr 2015 eingezahlten Beiträge Angabe des Vermögens zum 31. Dezember des Jahres vor Einreichung der EEVE-Erklärung

 

 

Seitenanfang