FAQ

Liste der Fragen und Antworten

[Einheitsmeldung von Arbeitsverhältnissen]
Abstellung/Abkommandierung – Abmeldung – Falls eine Abstellung/Abkommandierung vorzeitig beendet wird, muss eine Richtigstellung getätigt werden?
Falls eine Abstellung/Abkommandierung vorzeitig beendet wird, muss eine neue Umwandlungsmeldung mit Kode „Abstellung/Abkommandierung“ mit Angabe des ursprünglichen Umwandlungsdatums und des neuen Enddatums getätigt werden. Diese Meldung wird als verspätet angezeigt, wird aber nicht sanktioniert. Um die Abmeldung einer Abstellung/Abkommandierung mit ProNotel2 zu vereinfachen, sucht man die entsprechende Meldung unter „Meldungen suchen" und wählt unter Aktion „umwandeln" aus. In der Meldung ist dann nur mehr das Enddatum der Abstellung/Abkommandierung zu ändern.
  • Nummer:  1430
  • Autor: fm
  • Letzte Aktualisierung: 22.4.2013

War die Antwort hilfreich? 199 Ja 298 Nein

[Einheitsmeldung von Arbeitsverhältnissen]
Abstellung/Abkommandierung – Verlängerung – Wie kann eine Abstellung/Abkommandierung verlängert werden?
Falls eine Abstellung/Abkommandierung verlängert wird, muss eine neue Umwandlungsmeldung mit Kode „Abstellung/Abkommandierung“ mit Angabe des ursprünglichen Umwandlungsdatums und des neuen Enddatums getätigt werden. Diese Meldung wird als verspätet angezeigt, wird aber nicht sanktioniert. Um die Verlängerung einer Abstellung/Abkommandierung mit ProNotel2 zu vereinfachen, sucht man die entsprechende Meldung unter "Meldungen suchen"  und wählt unter Aktion „umwandeln“ aus. In der Meldung ist dann nur mehr das Enddatum der Abstellung/Abkommandierung zu ändern.
  • Nummer:  1440
  • Autor: fm
  • Letzte Aktualisierung: 22.4.2013

War die Antwort hilfreich? 194 Ja 215 Nein

[Einheitsmeldung von Arbeitsverhältnissen]
Arbeitssitz im Ausland – Im Falle eines ausländischen Arbeitssitzes, wie ist der Teil des Arbeitssitzes auszufüllen?
Im Feld „Gemeinde“ ist der ausländische Staat einzugeben; die „PLZ“ kann konventionell mit 00000 (5 Nullen) belegt werden, falls es nicht möglich sein sollte, die richtige PLZ zu erfassen. Bei „Adresse“ ist die ausländische Gemeinde und die Adresse einzugeben.
  • Nummer:  1480
  • Autor: ms
  • Letzte Aktualisierung: 3.3.2010

War die Antwort hilfreich? 192 Ja 210 Nein

[Einheitsmeldung von Arbeitsverhältnissen]
Änderung der Firmenbezeichnung – VarDatori – Ist die Änderung der Firmenbezeichnung, falls zum Zeitpunkt der Änderung meldepflichtige Personen beschäftigt sind, immer meldepflichtig?
Ja, die Änderung der Firmenbezeichnung ist, falls zum Zeitpunkt der Änderung meldepflichtige Personen beschäftigt sind, immer meldepflichtig, und zwar auch dann, wenn die Änderung beispielsweise lediglich in der Ergänzung der Firmenbezeichnung mit den Wörtern „in Liquidation“ besteht.
  • Nummer:  1500
  • Autor: fm
  • Letzte Aktualisierung: 14.7.2009

War die Antwort hilfreich? 203 Ja 262 Nein

[Einheitsmeldung von Arbeitsverhältnissen]
Versetzung  – VarDatori – Welcher Versetzungskode wird im Falle einer Schenkung oder Betriebsnachfolge (Erbe) verwendet?
Werden die Beschäftigten in Folge einer Schenkung oder Betriebsnachfolge versetzt, ist als Versetzungskode „Veräußerung eines Betriebs oder Betriebszweiges / Betriebsteilung“ anzugeben.
  • Nummer:  1510
  • Autor: fm
  • Letzte Aktualisierung: 15.7.2013

War die Antwort hilfreich? 305 Ja 257 Nein

[Einheitsmeldung von Arbeitsverhältnissen]
Vermietung eines Betriebes – Welche Art von Meldung muss im Falle einer Vermietung eines Betriebes oder eines Betriebszweiges, dessen Vertrag Jahr um Jahr verlängert wird, übermittelt werden?  Ist es überhaupt notwendig bei dessen Ende eine Meldung zu machen?
Um eine Verlängerung einer Vermietung eines Betriebes oder eines Betriebszweiges mitzuteilen, wird eine neue Meldung mit dem Formular VarDatori mit Angabe des ursprünglichen Beginndatums und dem neuen Enddatums gemacht. Sollte das Enddatum der Vermietung mit dem ursprünglichen Enddatum übereinstimmen, ist keine andere Meldung erforderlich.
  • Nummer:  1520
  • Autor: fm
  • Letzte Aktualisierung: 16.12.2014

War die Antwort hilfreich? 267 Ja 280 Nein

[Einheitsmeldung von Arbeitsverhältnissen]
Annullierung einer Anmeldung – Was ist zu machen, falls der Beschäftigte die Arbeit nicht beginnt (z.B. er erscheint am festgelegten Tag nicht zur Arbeit)?
In diesem Fall ist eine Annullierung der vorhergehenden Anmeldung INNERHALB des Datums des geplanten Arbeitsbeginns zu tätigen oder innerhalb des erstmöglichen Arbeitstages, falls der Arbeitsbeginn auf einen Feiertag fällt. Z.B. wenn das Arbeitsverhältnis am 15.12.2008 hätte beginnen sollen, muss die Annullierung der Anmeldung dieses Arbeitsverhältnisses innerhalb 24 Uhr des 15.12.2008 getätigt werden.
  • Nummer:  1600
  • Autor: fm
  • Letzte Aktualisierung: 28.11.2008

War die Antwort hilfreich? 261 Ja 285 Nein

[Einheitsmeldung von Arbeitsverhältnissen]
Annullierung – Richtigstellung – Wie wird eine Annullierung oder eine Richtigstellung einer vor dem 1. Dezember 2008 gesendeten Meldung getätigt?

Die Annullierung oder die Richtigstellung einer mit dem alten System gemachten Meldung kann nicht über ProNotel2 getätigt werden. Solche Mitteilungen sind mittels Post, Fax, persönlicher Abgabe oder E-mail zu annullieren oder richtig zu stellen.

Kontakte
  • Nummer:  1610
  • Autor: fm
  • Letzte Aktualisierung: 28.11.2008

War die Antwort hilfreich? 259 Ja 252 Nein

[Einheitsmeldung von Arbeitsverhältnissen]
Annullierung – Richtigstellung – Wie wird eine Annullierung oder eine Richtigstellung einer mittels eines anderen (lokalen oder nationalen) Systems gesendeten Meldung getätigt?
Dafür kann nicht das System ProNotel2 verwendet werden. Solche Mitteilungen sind über jenes System zu tätigen, mit dem die ursprüngliche Mitteilung getätigt worden ist.
  • Nummer:  1620
  • Autor: fm
  • Letzte Aktualisierung: 28.11.2008

War die Antwort hilfreich? 235 Ja 275 Nein

[Einheitsmeldung von Arbeitsverhältnissen]
Annullierung – Wenn eine Richtigstellung annulliert wird, ist dann automatisch auch die Meldung annulliert, auf die sich die Richtigstellung bezieht?
Nein, die Annullierung einer Richtigstellung hat die Wiederherstellung der vorhergehenden (der richtiggestellten) Meldung zur Folge.
  • Nummer:  1622
  • Autor: ms
  • Letzte Aktualisierung: 13.4.2010

War die Antwort hilfreich? 269 Ja 270 Nein

[Einheitsmeldung von Arbeitsverhältnissen]
Annullierung – Wenn ich eine Pflichtmeldung annulliere, die mit einer Richtigstellung verbunden ist, annulliere ich so auch die Richtigstellung?
Nein, beim Annullieren der ersten Meldung bleibt die Richtigstellung gültig. Um alles zu annullieren, also die erste Meldung (Pflichtmeldung) sowie alle eventuell darauf folgenden Richtigstellungen, ist es notwendig, alle Meldungen, also die Pflichtmeldung selbst sowie alle Richtigstellungen, zu annullieren. In diesen Fällen wenden Sie sich für die korrekte Vorgehensweise an das Help Desk.
Kontakte
  • Nummer:  1624
  • Autor: ms
  • Letzte Aktualisierung: 13.4.2010

War die Antwort hilfreich? 304 Ja 272 Nein

[Einheitsmeldung von Arbeitsverhältnissen]
Richtigstellung – Die Richtigstellung von Fehlangaben kann sowohl online als auch mittels upload getätigt werden?

Ja, die Vorgangsweise ist aber verschieden:

  • über das Online-Formular ist die eindeutige Meldungsnummer zu benutzen, um die zu richtig stellende Meldung zu suchen und zu identifizieren, um so die notwendigen Verbesserungen vorzunehmen. Dadurch wird eine neue „Richtigstellungsmeldung“ getätigt.
  • mittels Übermittlung einer xml-Datei (Upload) ist die richtig zu stellende Meldung mit den Korrekturen und mit der Angabe „Richtigstellung“ als Meldeart zu senden. Im Feld „Vorhergehende Meldungsnummer“ ist die eindeutige Meldungsnummer einzugeben, die der richtig zu stellenden Meldung zugeteilt worden ist.
  • Nummer:  1630
  • Autor: fm
  • Letzte Aktualisierung: 28.7.2009

War die Antwort hilfreich? 261 Ja 315 Nein

[Einheitsmeldung von Arbeitsverhältnissen]
Richtigstellung – Falls vom Amt angefordert, muss eine Richtigstellung des Abmeldegrundes getätigt werden? Und wenn ja, wie?

Für die Einschreibung in die Mobilitätslisten und die Anerkennung des Arbeitslosengeldes kann der Arbeitsservice die Richtigstellung des Abmeldegrundes einer getätigten Meldung anfordern, falls dieser nicht mit jenem des Entlassungsbriefes übereinstimmen sollte. Die Richtigstellung muss telematisch sobald als möglich erfolgen. Falls es um die Einschreibung in die Mobilitätsliste geht, ist der korrekte Abmeldegrund unter folgenden auszuwählen:

  • „Kollektive Entlassung“ für Firmen mit mindestens 15 Beschäftigten, welche innerhalb von 120 Tagen mindestens 5 Entlassungen aus objektiven Gründen vornehmen (wegen Umwandlung oder struktureller Verkleinerung des Betriebes);
  • „Einzelentlassung“, welche ab 15. März 2009 durch „Entlassung aus objektiv gerechtfertigtem Grund“ ersetzt wird.

Falls es sich um das ordentliche Arbeitslosengeld handelt, ist im Fall einer Abmeldung wegen vorzeitigen Endes der Saison, der korrekte Abmeldegrund mit „Änderung des ursprünglich festgelegten Enddatums“ anzugeben.

  • Nummer:  1640
  • Autor: fm
  • Letzte Aktualisierung: 21.1.2009

War die Antwort hilfreich? 321 Ja 306 Nein

[Einheitsmeldung von Arbeitsverhältnissen]
Richtigstellung – Dürfen die Daten des Beschäftigten innerhalb von 5 Tagen ab dem Übermittlungsdatum richtiggestellt werden?
Die Daten des Beschäftigten dürfen innerhalb von 5 Tagen ab dem Übermittlungsdatum nur dann richtiggestellt werden, wenn es sich um dieselbe Person handelt. Änderungen (Austausch) der Person selbst sind nicht zulässig. In diesen Fällen muss die fälschlich gemeldete Person annulliert und die richtige Person eigens angemeldet werden.
  • Nummer:  1650
  • Autor: fm
  • Letzte Aktualisierung: 14.12.2015

War die Antwort hilfreich? 288 Ja 320 Nein

[Einheitsmeldung von Arbeitsverhältnissen]
Berggesetz – Gilt die Einheitsmeldung auch für An- und Abmeldungen, welche sich auf das so genannte „Berggesetz“ beziehen?
Nein. Die Anstellungen gemäß „Berggesetz“ (Art. 18 des Gesetzes vom 31. Januar 1994, Nr. 97) sind von den Pflichtmitteilungen ausgenommen. Für diese Beschäftigungsformen besteht keine Meldepflicht. Falls Beschäftigte mit „Berggesetz“ bereits ohne Angabe eines Enddatums angemeldet wurden und diese abgemeldet werden müssen, können diese Abmeldungen an das Amt für Arbeitsmarktbeobachtung über E-Mail an die Adresse notel@provinz.bz.it gesendet werden.
  • Nummer:  1700
  • Autor: fm
  • Letzte Aktualisierung: 28.11.2008

War die Antwort hilfreich? 323 Ja 340 Nein

[Einheitsmeldung von Arbeitsverhältnissen]
Ab wann wird es möglich sein, dass mehrere landwirtschaftliche Arbeitgeber gemeinsam einen Arbeitnehmer beschäftigen dürfen?
Seit dem 7. Januar 2015 ist es für landwirtschaftliche Arbeitgeber möglich, gemeinsam beschäftigte Arbeitnehmer („assunzioni congiunte in agricoltura“) zu melden: für die entsprechenden Meldungen ist das System auf dem ANPAL Portal zu verwenden.
  • Nummer:  1705
  • Autor: fm
  • Letzte Aktualisierung: 8.1.2015

War die Antwort hilfreich? 296 Ja 358 Nein

[Einheitsmeldung von Arbeitsverhältnissen]
Praktikum – Träger des Praktikums – Wer kann Träger eines Praktikums bei einer Unilav-Anmeldung sein?
Träger eines Praktikums kann z.B. die Autonome Provinz Bozen, die Universität oder die Schule sein, die das Praktikum genehmigt bzw. fördert.
Im Feld „Steuernummer Träger des Praktikums“ ist der Steuerkodex der entsprechenden Struktur anzugeben.
  • Nummer:  1711
  • Autor: fm
  • Letzte Aktualisierung: 15.7.2013

War die Antwort hilfreich? 238 Ja 292 Nein

[Einheitsmeldung von Arbeitsverhältnissen]
Praktikum – PatINAIL – Wird bei einer Anmeldung eines Praktikanten, bei der Einheitsmeldung die PatINAIL vom Arbeitgeber oder vom Träger des Praktikums eingegeben?
Wird die Versicherung INAIL vom Träger des Praktikums bezahlt, ist die PatINAIL von diesem einzugeben. Sollte es sich beim Träger des Praktikums um ein Landesamt handeln, wird die PatINAIL 090321468 eingegeben. Bei Praktika zugunsten von Menschen mit Behinderung („ABP“, „AVP“ und PbAEG) muss die Versicherungsposition Pat-INAIL der Autonomen Provinz Bozen eingegeben werden (090321468).
  • Nummer:  1712
  • Autor: fm
  • Letzte Aktualisierung: 3.9.2020

War die Antwort hilfreich? 191 Ja 180 Nein

[Einheitsmeldung von Arbeitsverhältnissen]
Praktikum – Besteht die Meldepflicht auch für Praktika welche innerhalb eines ESF-Projektes durchgeführt werden und ausschließlich als Ausbildung gedacht sind?
Praktika welche innerhalb eines ESF-Projektes durchgeführt werden, sind nicht meldepflichtig. Es handelt sich hierbei um ein Praktikum mit curricularer Ausbildung, das nicht das Ziel der Eingliederung in die Arbeitswelt verfolgt.
  • Nummer:  1716
  • Autor: fm
  • Letzte Aktualisierung: 11.12.2013

War die Antwort hilfreich? 290 Ja 223 Nein

[Einheitsmeldung von Arbeitsverhältnissen]
Sommerpraktikum – Ist ein freiwilliges Praktikum eines Schülers bzw. eines Studenten meldepflichtig?
Sommerpraktika sind meldepflichtig, sofern die Praktikantin oder der Praktikant über einen in den letzten 12 Monaten erworbenen Studientitel verfügt und nicht beabsichtigt, die Ausbildung fortzusetzen.
Die Meldepflicht fällt hingegen weg, falls die Praktikantin oder der Praktikant über keinen in den letzten 12 Monaten erworbenen Studientitel verfügt. Die Meldepflicht fällt auch dann weg, wenn trotz erworbenen Studientitels beabsichtigt wird, im nächsten Schul- bzw. Studienjahr die Ausbildung fortzusetzen.
  • Nummer:  1717
  • Autor: sl
  • Letzte Aktualisierung: 19.3.2015

War die Antwort hilfreich? 207 Ja 209 Nein

[Einheitsmeldung von Arbeitsverhältnissen]
LG. 11/1986 – Ist der vorübergehende Einsatz von Arbeitlosen laut Landesgesetz vom 11 März 1986, Nr. 11 nach der Einheitsmeldung meldepflichtig?
Ja, die Meldung muss mittels ProNotel2 erfolgen. In diesem Fall ist unter anderem im Formular Unilav als „Vertragsart“ „Sozialnützliche Tätigkeit /Arbeit" auszuwählen.
  • Nummer:  1720
  • Autor: fm
  • Letzte Aktualisierung: 13.1.2009

War die Antwort hilfreich? 173 Ja 206 Nein

[Einheitsmeldung von Arbeitsverhältnissen]
Welche Art von Meldung muss für die Fachausbildung von Ärzten gemäß Landesgesetz 14/2002 getätigt werden?
Für die Fachausbildung von Ärzten wird eine Anmeldung mit Ausbildungsvertrag getätigt.
  • Nummer:  1724
  • Autor: fm
  • Letzte Aktualisierung: 16.12.2014

War die Antwort hilfreich? 193 Ja 212 Nein

[Einheitsmeldung von Arbeitsverhältnissen]
Job on call – Die Firma möchte einen Arbeiter mit Vertrag „Arbeit auf Abruf“ anstellen, jedoch der Angestellte arbeitet an mehreren verschiedenen Arbeitsorten der Firma. Wie wird die Meldung getätigt?
In diesem Fall wird die Anmeldung mit dem Formular UniLav Anmeldung getätigt. Als Arbeitssitz wird der Sitz des Auftraggebers, welcher die „Koordinierung“ der zeitlichen Arbeitsleistung vornimmt, angegeben. Gelegentliche Versetzungen, die nicht definitiv sind, werden nicht mitgeteilt.
  • Nummer:  1725
  • Autor: ms
  • Letzte Aktualisierung: 31.5.2010

War die Antwort hilfreich? 301 Ja 228 Nein

[Einheitsmeldung von Arbeitsverhältnissen]
Job on call – Ist die Umwandlung von job on call (Arbeit auf Abruf) auf irgendeine andere Vertragsart, oder umgekehrt, zu melden? Und wenn ja, wie?
In diesem Fall handelt es sich nicht um eine Umwandlung, sondern um zwei verschiedene Arbeitsverhältnisse, welche durch zwei getrennte Meldungen (Abmeldung und Anmeldung) mitgeteilt werden müssen.
  • Nummer:  1730
  • Autor: fm
  • Letzte Aktualisierung: 8.10.2013

War die Antwort hilfreich? 186 Ja 185 Nein

[Einheitsmeldung von Arbeitsverhältnissen]
Job on call – Im Fall von Arbeit auf Abruf (Job on call), ist nach der Anmeldung eine weitere Meldung vor jedem Abruf des Arbeitnehmers vorgesehen?
Im Fall von Arbeit auf Abruf (Job on call), muss neben der Anmeldung auch der einzelne Abruf gemeldet werden. Diese Meldung ist vor Beginn der Arbeitsleistung vom Arbeitgeber zu tätigen. Die Meldung des einzelnen Abrufs muss seit 3. Juli 2013 an das Arbeitsministerium per E-Mail mit Formular UNI_Intermittente an die zertifizierte Adresse des Ministeriums intermittenti@pec.lavoro.gov.it oder über eine WEB-Maske im Portal Cliclavoro erfolgen. Die Übermittlung über SMS ist nur für jene Leistungen erlaubt, welche in den darauffolgenden 12 Stunden erfolgen. Nähere Informationen dazu unter LAVORO INTERMITTENTE (Internetseite des Arbeitsministeriums. Nur auf italienisch verfügbar).
  • Nummer:  1735
  • Autor: fm
  • Letzte Aktualisierung: 4.7.2013

War die Antwort hilfreich? 166 Ja 232 Nein