Aktuelles

  • MEMC-Vize bei LH Durnwalder: Geringere Strompreise für Arbeitsplätze

    Stephen Wachnowsky, Vizepräsident des Siliziumherstellers MEMC, hat heute (27. Juni) Landeshauptmann Luis Durnwalder einen Besuch abgestattet. Dabei hat sich der Manager des US-Konzerns für den Einsatz der Landesregierung bedankt, die sich für niedrigere Energiekosten und die Schließung der Stromleitungslücke am Brenner eingesetzt hat. Die Senkung der Stromkosten sei die Voraussetzung, um die Produktion in Sinich wieder aufnehmen zu können, so Wachnowsky.

  • Broschüre über Südtiroler Arbeitsmarkt in Grafiken, Diagrammen, Schaubildern

    LPA - Eine anschauliche Darstellung des Südtiroler Arbeitsmarktes in über 200 Graphiken, Diagrammen und Schaubildern: Die traditionelle Broschüre der Landesabteilung Arbeit mit den Daten bis zum Jahr 2011 ist soeben erschienen und auch im Bürgernetz zu finden.

  • LR Bizzo: "Meldesystem für Arbeitsverhältnisse hat sich bewährt"

    LPA - Seit dem Start des elektronischen Meldesystems für Arbeitsverhältnisse „ProNotel2“ im Dezember 2008 sind insgesamt eine Million Meldungen getätigt worden. "Ein schöner Erfolg, der die Bedeutung eines modernen und effizienten Meldesystems unterstreicht", freut sich der für das Arbeitswesen und für die Informatik zuständige Landesrat Roberto Bizzo.

  • Neue ESF-Ausschreibung: Einreichetermin 9. August

    LPA - Ein großes Potenzial zur Stärkung des Arbeitsmarktes gerade in Krisenzeiten beitet der Europäische Sozialfonds. Heute (Freitag 22. Juni 2012) wurde im Palais Widmann in Bozen die neue Ausschreibung zur Einreichung von Projektvorschlägen für Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen sowie für Orientierungsmaßnahmen vorgestellt.

  • Arbeitsintegrationspreis 2012: Bis 30. Juni bewerben!

    LPA - Auch in diesem Jahr soll der Preis für Arbeitsintegration verleihen werden. Die Landesregierung hat kürzlich auf Vorschlag von Arbeitslandesrat Roberto Bizzo die Ausschreibung 2012 beschlossen. Ausgezeichnet werden mit dem Preis Maßnahmen zur Arbeitseingliederung von Menschen mit Behinderung. Unternehmen, die besondere Initiativen ergriffen haben, können sich bis 30. Juni bewerben.

  • Untersuchung "Arbeit für alle nützt allen" vorgestellt

    LPA - “Lavorare tutti conviene a tutti - Arbeit für alle nützt allen" ist der Titel einer Untersuchung, die heute (21. Juni 2012) dem Landesrat für Arbeit, Innovation und Genossenschaften, Roberto Bizzo, vorgestellt worden ist. In der aus dem ESF finanzierten Untersuchung geht es um die Eingliederung benachteiligter Personen in die Arbeitswelt. Auf die Studie sollen nun konkrte Schritte folgen.

  • Landesabteilung Arbeit informiert das AMS-Oberösterreich

    LPA - Über die Arbeitsverwaltung in Südtirol informiert sich derzeit eine Delegation aus Oberösterreich. Dazu hat sie heute (Dienstag, 5. Juni) die Landesabteilung Arbeit besucht. Abteilungsdirektor Helmuth Sinn begrüßte die Landesgeschäftsführerin Birgit Gerstorfer sowie die Leitenden der Regionalen Geschäftsstellen zu einem Erfahrungsaustausch.

  • Arbeitsmarkt: Fallbeispiel Kindergarten zeigt demografischen Wandel auf

    LPA - Die Überalterung von Berufsgruppen am Beispiel des Kindergartenpersonals: Damit setzt sich das soeben erschienene "Arbeitsmarkt news" der Beobachtungsstelle für den Arbeitsmarkt auseinander. In den kommenden Jahren wird die Zahl der Berufstätigen in fortgeschrittenem Alter zunehmen; dies zeigt sich ganz deutlich am Beispiel des Kindergartenpersonals.

  • "Arbeitsmarkt news": Berufswahl der Berufsfachschülerinnen und -schüler

    LPA - Mit der Berufswahl der Berufsfachschülerinnen und -schüler setzt sich das neueste "Arbeitsmarkt news" der Landesabteilung Arbeit auseinander.

  • Arbeitseingliederung: LR Bizzo unterzeichnet Einvernehmensprotokoll

    LPA - Die Arbeitseingliederung von Menschen mit Benachteiligungen soll verbessert werden. Die Grundlage dazu soll ein Einvernehmensprotokoll schaffen, das am Donnerstag, 26. April, von verschiedenen Organisationen und Körperschaften unterzeichnet wird. Das Land Südtirol wird der für Arbeit und Genossenschaften zuständige Landesrat Robert Bizzo vertreten.